Pressemitteilungen
von Kommunen und Vereinen
Dezember 2008


Krankenhaus Nettetal - Kreispolizeibehörde - Kreis Viersen - Naturschutzhof
Schachgemeinschaft Nettetal - Stadt Nettetal - Naturpark Schwalm-Nette


Einbruch in Einfamilienreihenhaus

Unbekannte hebelten Fenster auf und durchsuchten das gesamte Haus.

In der Nacht vom 02.01.2009, 18.00 Uhr bis 03.01.2009, 08.30 Uhr kletterten Unbekannte über das Dach des Anbaus eines Einfamilienreihenhauses an der Straße Im Weberfeld und hebelten das Schlafzimmerfenster auf. Sie durchsuchten das gesamte Haus und verließen es wieder durch die Verandatüre im Erdgeschoss. Ob und wenn was gestohlen wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Hinweise werden an das Kriminalkommissariat 1 unter 02162 / 377-0 erbeten.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Einen Tresor und Bargeld erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in einen Spielsalon

Zwischen gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr und dem heutigen Mittag hebelten Einbrecher ein Fenster auf der Rückseite eines Spielsalons auf der Wevelinghovener Straße auf. Im Inneren brachen sie insgesamt neun Spielautomaten auf. Denen entnahmen sie das Bargeld. Ebenfalls nahmen sie einen Tresor mit, so dass die Unbekannten insgesamt einige hundert Euro Bargeld erbeuteten.

Den Spielsalon verließen sie durch die Rückseite der Spielhalle und Gärten in Richtung Niedieckstraße.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


NaBu macht Programm - Rückblick auf 2008

Umweltbildungsarbeit

Insgesamt fanden 285 Veranstaltungen statt, die von 12605 Personen (davon ca. 36 % Kinder) besucht wurden. Bei den 4 Großveranstaltungen (Frühjahrs- und Herbstpflanzenbörse, Saisoneröffnung, Erntedankfest) gab es insgesamt schätzungsweise 8200 Besucher (ca. 90% Erwachsene). An 281 Veranstaltungen nahmen rund 4400 Personen (fast 80 % Kinder) teil.

Die Veranstaltungen verteilten sich auf die unterschiedlichen Zielgruppen wie folgt:

Außengeländegestaltung

Die Ehrenamtlichen und FÖJ waren in der kreativen Gestaltung der Erweiterungsfläche sehr aktiv:

Verantwortlich: Wiebke Esmann - NABU Naturschutzhof


Kündigung von Kantor Wülker

Liebe Gemeindemitglieder,

unser Kantor, Herr Michael Wülker, hat zum 31. Januar 2009 aus eigener Initiative sein Anstellungsverhältnis in unserer Gemeinde vorzeitig gekündigt. Angesichts der in der Presse veröffentlichten Anschuldigungen gegenüber unserem Pfarrer sowie dem Kirchenvorstand wollen wir der Gemeinde den Sachverhalt wie folgt erläutern:

Herr Wülker hatte aufgrund der Finanzsituation des Bistums einen Anstellungsvertrag, der bis zum 30.04.2009 befristet war. Der Kirchenvorstand hatte bei Einstellung und Veränderung im Personalbereich des Kirchenmusikers immer mit den Vorständen der in unserer Gemeinde aktiven Chöre Rücksprache genommen, um sich für die Entscheidungsfindung innerhalb des Kirchenvorstandes beraten zu lassen. Dieses Vorgehen hatten wir auch für die anstehende Entscheidung über eine mögliche Verlängerung des Anstellungsverhältnisses vorgesehen. Um Herrn Wülker eine von ihm gewünschte frühzeitige Klarheit zu geben, hatten wir die Vorstände unserer pfarrlichen Chöre für den 27.11.2008 eingeladen. Aufgrund der erheblichen Zeitbelastung durch die Vorbereitung auf das gemeinsame Konzert mit dem Niederrheinchor sowie das Weihnachtsfest konnten die Vertreter des Kirchenchores an diesem Austausch nicht teilnehmen. Es wurde vereinbart, das Gespräch mit dem Kirchenchor nach dem Jahreswechsel kurzfristig nachzuholen. Direkt nach Abschluss der Gespräche mit den Chören wollte der Kirchenvorstand Anfang Januar eine abschließende Entscheidung über die Verlängerung des Anstellungsverhältnisses treffen. Über dieses zeitlich und inhaltlich angemessene Verfahren war Herr Wülker seit Ende November informiert. Sie können versichert sein, dass wir im Rahmen unserer Möglichkeiten die Fürsorgepflicht gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ernsthaft wahrnehmen und wahrnehmen werden. Aber wir sind ebenfalls der Meinung, dass der Kirchenvorstand Personalangelegenheiten vertraulich und nicht öffentlich zu behandeln hat. Dies erwarten wir auch von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Für den Kirchenvorstand St. Sebastian

Clemens Rütten und Peter Klapheck (1.+2. stellv. Vors.)


Öffnungszeiten der Stadtverwaltung

(16. Dezember 2008). Die Dienststellen der Stadt Nettetal bleiben an Heiligabend und Silvester geschlossen. Geschlossen bleibt der Bürgerservice außerdem zwischen den Feiertagen am Samstag, 27. Dezember.

Am Montag und Dienstag, 29. / 30. Dezember, sind die Mitarbeiter zu den normalen Öffnungszeiten für den Bürger da, und ab Freitag, 2. Januar, gelten dann wieder die normalen Öffnungszeiten.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Wochenmärkte vorverlegt

(16. Dezember 2008). Wegen der Weihnachtsfeiertage werden die Wochenmärkte in Lobberich und Kaldenkirchen vorverlegt. Der Kaldenkirchener Wochenmarkt (Klostergasse) wird von Donnerstag auf Montag, 22. Dezember, vorgezogen. Der Markt in Lobberich (von-Bocholtz-Straße) findet nicht am Freitag, sondern bereits am Dienstag, 23. Dezember, statt.

In Schaag findet der Markt wie gewohnt am Mittwoch 24. Dezember statt. Der Breyeller Wochenmarkt entfällt in der Weihnachtswoche.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Büroeinbruch

Bei einen Einbruch in ein Büro erbeuteten unbekannte Täter einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Im Zeitraum von Freitag, 12:00 Uhr, bis Montag, 12:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Haus an der Reinersstraße ein. Sie hebelten eine Kellertür auf und gelangten in einen Büroraum. Dort brachen sie einen Schreibtischcontainer auf und erbeuteten wenige hundert Euro Bargeld.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter Tel.-Nr. 02162/377-0 entgegen.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Schach: Riesenüberraschung mit Rumpfmannschaft in Tönisvorst.

Nur mit einer Rumpfmannschaft antretend – weil mit dreifachem Ersatz bestückt – absolvierte die Schachgemeinschaft Nettetal den Mannschaftskampf gegen Verbandsligist SC Springer St. Tönis.

Nach der Devise „Wir haben nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen“ ging Mannschaftsführer Wolfgang Thieme mit gutem Beispiel voran, als er schon nach zwei Stunden Spielzeit eine Ungenauigkeit in der Eröffnung des Turnier erprobten St. Töniser Altmeisters Hans Kalkmann aufspürte und konsequent zum Siege nutzte, während sich Frans Mertens und Werner Fischdick fast zeitgleich mit einem kurzzügigen Remis zufrieden gaben. Dann schlugen Nettetals Reservespieler zu. Johann Glasunov wehrte einen gefährlich aussehenden Königsflügelangriff von Guiseppe Salamone erfolgreich ab - den anschließend drohenden Damenverlust konnte Salamone nicht mehr parieren. Eine „rechenintensive“ Partie spielte Malte Thodam und Roland Plaumann um nach knapp drei Stunden Spielzeit und nur 16 Zügen die Punkte zu teilen. Auch Bernd Schäfers – der dritte Seenstädter Ersatzspieler – hielt mit einem Remis gegen Jürgen Cablitz den Zweipunktevorsprung fest, ehe Alexander Nent mit einem Endspielsieg nach 38 Zügen über Peter Drißen die Sensation perfekt machte, denn Nettetal war nun uneinholbar davongeeilt. Zwei weitere Unentschieden von Terry van der Veen am Spitzenbrett gegen Thomas Basen und Jürgen Daniel nach 41 Zügen gegen Jürgen Ebert besiegelten die 2,5 : 5,5 Niederlage der Krefelder Vorstädter.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Schachgemeinschaft im ersten Match des neuen Jahres gegen die SG Meiderich/Ruhrort in stärkster Besetzung antreten kann, dann sollte der Grundstein für den Klassenerhalt gelegt werden können.

Alle Begegnungen des 4. Spieltages in der Verbandsliga:

Tabelle der Verbandsliga: (MP = Mannschaftspunkte, BP = Brettpunkte)

  1. Düsseldorfer SK III 8 MP 19,0 BP

  2. SC Solingen 1928 6 17,5

  3. Ratingen SK II 5 17,0

  4. SG Meiderich/Ruhrort 5 17,0

  5. Sgem. Nettetal 4 16,5

  6. SV Wesel 4 16,0

  7. SC Springer St. Tönis 4 16,0

  8. ESV Großenbaum 2 15,5

  9. Sfr. Vonkeln 2 13,0

  10. SG Aljechin Solingen IV 0 12,5

Herausgeber: Schachgemeinschaft Nettetal - Wolfgang Thieme, Kopernikusstr. 11h 


Ordnungsamt überwacht die Geschwindigkeit

Kreis Viersen - In der kommenden Woche überprüft das Ordnungsamt des Kreises Viersen die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Bereichen mit einem Tempo-Limit von 30, 50 und 70 Stundenkilometern. Am Montag, 15. Dezember, und am Mittwoch, 17. Dezember, wird in Willich, Tönisvorst, Kempen und Grefrath geblitzt. Der Radarwagen steht am Dienstag, 16. Dezember, und am Donnerstag, 18. Dezember, in Nettetal, Schwalmtal, Niederkrüchten und Brüggen. Am Freitag, 19. Dezember, wird die Geschwindigkeit in Tönisvorst und Willich überprüft.

Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


Verkehrsunfall forderte zwei Verletzte

Schwere Verletzungen erlitt ein 45-jähriger PKW Fahrer aus Mönchengladbach bei einem Zusammenstoß. Der zweite Unfallbeteiligte erlitt leichte Verletzungen.

Der 45-jährige Wickrather war am Donnerstag, gegen 06:25 Uhr, mit seinem PKW auf der Straße Bocholt (L373) in Fahrtrichtung Hinsbeck unterwegs. Er beabsichtigte, nach links in die Kempener Straße abzubiegen. Hierbei übersah er vermutlich den entgegenkommenden PKW, den ein 57-jähriger Hinsbecker steuerte. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurden beide Unfallbeteiligte verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Kempener Straße musste bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 07:30 Uhr ab dem Kreisverkehr in Fahrtrichtung L 373 gesperrt werden.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Wahlvorschläge für Kommunalwahl 2009 einreichen

(11. Dezember 2008). Für die Kommunalwahlen im nächsten Jahr können ab sofort bei der Stadt Nettetal Wahlvorschläge für die Wahl zum Bürgermeister und für den Stadtrat eingereicht werden. Die Wahlen werden voraussichtlich gemeinsam mit der Europawahl am Sonntag, 7. Juni 2009, stattfinden. Der endgültige Wahltermin steht aber noch nicht fest.

Bis 48 Tage vor dem Wahltag können die Wahlvorschläge im Rathaus der Stadt Nettetal, Bürger-, Rats- und Verwaltungsservice, Zimmer 245, Doerkesplatz 11 in Nettetal-Lobberich abgegeben werden. Ausgehend von dem voraussichtlichen Wahltermin 7. Juni wäre dies der 20. April 2009. Im Rathaus sind auch alle notwendigen Vordrucke für die Einreichung von Wahlvorschlägen sowie umfangreiche Informationen erhältlich, welche Unterlagen und wie viele Unterstützungsunterschriften vorgelegt werden müssen. Ausführliche Informationen stehen auch im Amtsblatt des Kreises Viersen sowie im Internet unter www.nettetal.de (Rubrik Stadtrat - Wahlen).

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Junger Mann drang in Wohnung ein

Zwischen 05:00 Uhr und 05:30 Uhr drang ein Unbekannter in eine Wohnung ein; in einem zweiten Fall scheiterte die Tat.

Gegen 05:00 Uhr sah am frühen Dienstagmorgen eine Bewohnerin an der Eichenstraße Licht und eine Person in der Diele ihrer Wohnung. Als sie sich bemerkbar machte, flüchtete der Fremde. Zuvor hatte er aus einer Geldbörse einen zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen.

Wie er ins Haus und in die Wohnung des Mehrfamilienhauses gelangt war, steht momentan noch nicht fest. Der Eindringlich wird beschrieben als jüngerer Mann, südländisches Aussehen, Dreitagebart, weiße Kopfbedeckung.

Kurz vor 05:30 Uhr wurde ein Bewohner an der Hein-Nicus-Straße durch seine schreiende Hauskatze wach. Er hörte anschließend verdächtige Geräusche von draußen und stand auf. Er stellte fest, dass jemand versucht hatte, den Griff eines auf Kipp stehenden Fensters umzulegen. Als er nach draußen schaute, sah er einen jungen schlanken Mann, mit weißer Hose und weißem Blouson bekleidet, in Richtung Pastor-Schriefers-Weg weggehen. Ob die Person mit dem Einbruchsversuch in Zusammenhang steht, kann noch nicht gesagt werden.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter Tel.: 02162/377-0 entgegen.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Über 600 Pfadfinder bringen „Friedenslicht aus Bethlehem“ in die Alte Kirche

Lesen Sie eine Veröffentlichung der DPSG Breyell hier


Schach: Unentschieden im Nachbarschaftsduell.

Nach dem 1 : 7 Desaster bei den Schachfüchsen Kempen wollte Nettetal II im Nachbarschaftsduell gegen die zweite Garnitur des SV BW Concordia Viersen verlorenen Boden wieder gutmachen. Doch schon nach kurzer Zeit liefen sie durch einen Figureneinsteller von Ersatzspieler Manfred Wassermann gegen den jungen Chuong Lee einem frühen Punktverlust hinterher, der auch durch Remispartien von Malte Thodam, Dr. Alfred Lubberich und Marcus Faahsen gegen Ralph Bemba, Herbert Caumanns und Senior Fritz Alsdorf nicht verringert wurde. Erst Karsten Wiemes gelang es, den Punktestand zu egalisieren, ihm gelang ein Turmopfer, dass zum Sieg gegen Reinhold Schneider reichte. Ein weiteres Unentschieden ergab die Begegnung zwischen Eckehard Dombrowe und Ingo Kraft, ehe je ein Partiegewinn des Nettetalers Johann Glasunov am Spitzenbrett gegen Christoph Hollender, sowie ein Siegpunkt des Vierseners Jürgen Cohnen gegen Heinz Schmalohr die Punkteteilung im Gesamtergebnis herstellte. Im nächsten Kampf reisen die Seenstädter zum SK Turm Schiefbahn II, während Viersen gegen Tabellenschlusslicht SK Turm Krefeld IV antreten muss.

Ergebnisse der Bezirksklasse:

Vierte Mannschaft weiterhin ohne Sieg.

Weiter ohne Punktgewinn bleibt die junge IV. Mannschaft. Auch gegen die SG Rochade Krefeld III gab es eine 2,5 : 5,5 Niederlage. Am Spitzenbrett gelang Teamchef Sascha Anstötz gegen den nominell wesentlich stärkeren Krefelder Heiner Stephany ein beachtenswertes Unentschieden, während der 14-jährige Tobias Finken sogar einen Partiegewinn gegen Monika Huber einfahren konnte.

Alle Ergebnisse des 3. Spieltages in der Kreisklasse:

Tabelle der Kreisklasse: (MP = Mannschaftspunkte, BP = Brettpunkte)

  1. SK Turm Krefeld V 9 MP 16,5 BP

  2. SC Springer St. Tönis IV 9 16,0

  3. SG Rochade Krefeld III 7 14,5

  4. SK Turm Schiefbahn IV 3 9,0

  5. SF Süchteln III 3 12,5

  6. SV BW Concordia Viersen III 1 7,0

  7. Sgem. Nettetal IV 0 6,5

  8. SK Turm Krefeld VI 0 6,0

Herausgeber: Schachgemeinschaft Nettetal - Wolfgang Thieme, Kopernikusstr. 11h 


Gaststätteneinbruch

Durch Bierschacht eingestiegen

Am Sonntag in der Zeit von 05.00 Uhr bis 11.30 Uhr stiegen Unbekannte durch den Bierschacht in die Räumlichkeiten einer Gaststätte auf der Hochstraße. Sie entwendeten im Gastraum aus der Kasse einen kleinen Bargeldbetrag und zwei Unterhaltungsautomaten. Bevor sie verschwanden, beschädigten sie noch zwei Kartenspieltische.

Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162/377 0 erbeten.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Wohnungseinbruch

Unbekannte kletterten über einen Balkon in die erste Etage und hebelten eine Fenstertüre auf.

Die Bewohner eines freistehenden Einfamlienhauses in Lobberich auf der Reinhard-Boetzkes-Straße hatten ihr Haus am 28.11.2008 in der Zeit von 14.45 bis 18.45 Uhr verlassen und stellten bei ihrer Rückkehr fest, dass unbekannte Täter über den rückwärtigen Balkon in die erste Etage des Hauses geklettert waren und eine Fenstertüre zu einem der Schlafräume aufgehebelt hatten. Sie durchsuchten verschiedene Schränke in den Schlafräumen und verließen das Haus offensichtlich durch die Terrassentüre im Erdgeschoss. Ob und was die Unbekannten gestohlen haben, steht noch nicht fest.

Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 1 unter Telefon 02162 / 377-0.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Ordnungsamt kontrolliert Geschwindigkeit

Kreis Viersen - In der kommenden Woche überprüft das Ordnungsamt des Kreises Viersen die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Bereichen mit einem Tempo-Limit von 30, 50 und 70 Stundenkilometern. Am Montag, 1. Dezember, und Mittwoch, 3. Dezember, wird in Willich, Tönisvorst, Kempen und Grefrath geblitzt. Am Dienstag, 2. Dezember, und Donnerstag, 4. Dezember, steht der Radarwagen in Nettetal, Schwalmtal, Niederkrüchten und Brüggen. Am Freitag, 5. Dezember, wird die Geschwindigkeit in Tönisvorst und Willich überprüft.

Herausgeber:
Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


frühere Pressemitteilungen November 2008

Übersicht Aktuelles


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung