Pressemitteilungen
von Kommunen und Vereinen
April 2010


Krankenhaus Nettetal - Kreispolizeibehörde - Kreis Viersen - Naturschutzhof
Schachgemeinschaft Nettetal - Stadt Nettetal - Naturpark Schwalm-Nettetal


Vorverkauf für Theater-Abonnements beginnt

(28. April 2010). Am Samstag, 8. Mai, fällt um 8 Uhr der Startschuss für den Verkauf der Abonnements der Theatersaison 2010/2011 in der Nettetaler Werner-Jaeger-Halle. Eine Stunde vorher, also ab 7 Uhr, werden die Mitarbeiter der NetteAgentur vor der Halle nummerierte Wartezettel ausgegeben.

Ja, es ist kaum zu glauben! Die Spielzeit 2009/2010 ist gerade erst zu Ende und schon kann man sich sein kulturelles Programm für den Herbst und den Frühling des kommenden Jahres sichern. Und es lohnt sich! Schließlich werden in der Seenstadt so bekannte Schauspieler wie Doris Kunstmann, Wolfgang Häntsch, Renan Demirkan oder Wolfgang Seidenberg live auf der Bühne zu erleben sein. Das Programm bietet wie gewohnt eine ausgewogene, qualitätvolle Mischung aus Schauspielen, Komödien und spritzigen Revuen. Ein ganz besonderer Höhepunkt wird das Gastspiel des Traumtheaters Salome mit seiner neuesten Produktion „Der Flug der Schmetterlinge – die Reise unserer Träume“ sein.


Rose


Tanztheater Salome

Auch die Eintrittspreise für die Abonnements bleiben für die kommende Saison stabil. Ein Abonnement mit immerhin fünf Veranstaltungen kostet je nach gewählter Platzgruppe zwischen 47 und 83 Euro. Werden alle zehn Veranstaltungen gebucht kostet der Theaterbesuch zwischen 84 und 153 Euro. Jetzt bleibt nur noch zu sagen: Seien Sie dabei und erleben Sie eine tolle Zeit im Nettetaler Werner-Jaeger-Theater, dem kleinen Theater mit großen Gästen.

Weitere Informationen zum Programm der Theatersaison 2010/2011 sind bei der NetteAgentur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Tel. 02153/9588-0, E-Mail netteagentur@nettetal.de , erhältlich. Der Vorverkauf findet an diesem Tag aber ausschließlich in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7 in Lobberich statt.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


23.000 Euro Schaden

Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich gestern gegen 17:45 Uhr auf der Niedieckstraße in Lobberich.

Ein 37-jähriger Lobbericher fuhr mit seinem Pkw auf der Niedieckstraße ortsauswärts und musste kurz vor der Straße Im Windfang anhalten, da ein vor ihm fahrender Pkw nach links abbiegen wollte und zunächst noch den Gegenverkehr passieren lassen musste. Die hinter ihm fahrende 22-jährige Hinsbeckerin erkannte die Situation und bremste ebenfalls ihren Pkw ab. Der dahinter fahrende 26-jährige Hinsbecker bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Wagen der Hinbeckerin auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den Pkw des Lobbericher geschoben. Die Hinsbeckerin und ihre 23-jährige, aus Selfkant stammende, Beifahrerin wurde leicht verletzt. An den Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 23.000 Euro.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Surfen im Internet

Die Kreisvolkshochschule Viersen bietet einen Internetkursus für Anfänger an. Dieser beginnt am Montag, 10. Mai, 18.15 bis 21.30 Uhr, in der Residenz in Nettetal-Lobberich, Burgstraße 9. Der Kursus umfasst vier Termine mit insgesamt 16 Unterrichtstunden. Er kostet 62 Euro, ermäßigt 49,50 Euro inklusive Unterrichtsmaterial. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt. Auskunft und Anmeldung unter Telefon 02162/934815 oder 934826.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Stunde der Gartenvögel

Vogelfreunde sind am 7. Mai aufgerufen, eine Stunde lang Vögel im Garten zu notieren und dem NABU zu melden. Der Naturschutzhof bietet von 8 bis 16 Uhr ein Programm für Schulen und am Wochenende für Gruppen an.

Treffpunkt: Lobberich, Sassenfeld 200, NABU Naturschutzhof. Info/Anmeldung unter Telefon 02153/89374.

Info unter www.nabu-krefeld-viersen.de und www.nabu.de

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Naturpark Schwalm-Nette: die Heimat erkunden

Der Radlertreff Nettetal trifft sich dienstags von 14.30 bis 18 Uhr. Die Touren führen durch das deutsch-niederländische Grenzgebiet. Ab 4. Mai geht es los. In Lobberich, Ecke Windmühlenweg/Mühlenstraße (Schule am See) treffen sich Interessierte. Informationen unter Telefon 02153/70531.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Ausstellung "ROMA LEBEN" im Rathaus

(26. April 2010). Im Foyer des Nettetaler Rathaus wird vom 10. Mai bis 11. Juni die Ausstellung „ROMA LEBEN“ gezeigt. Roma sind ein Volk ohne Land. Aus dem indischen Raum sind sie im 9. Jahrhundert über Persien, die Türkei und dem Balkan nach Europa eingewandert. Mittlerweile verteilen sie sich über alle Kontinente der Erde. Dabei ist es kein angeborner Wandertrieb, der die Roma zu Nomaden machte. Vielmehr ist ihr Umherziehen die Folge einer stetigen Vertreibung. Heute leben in Europa schätzungsweise 10 Millionen Roma und bilden damit die größte ethnische Minderheit auf diesem Kontinent. Dabei sind die Roma in viele Untergruppen, wie zum Beispiel die Sinti, die Manusch, die Gitano oder die Calé zersplittert. Das, was sie eint, ist ihre gemeinsame Herkunft und ihre Sprache "Romanes"

Die heute in Europa lebenden Roma sind besonders bedroht von hoher Arbeitslosigkeit, sozialer Not, Ablehnung und Unverständnis der Mitmenschen. Der Arbeitsmarkt bleibt ihnen weitgehend verschlossen, soziale Ausgrenzung ist die Folge. Sie leiden vielerorts unter miserablen Wohnbedingungen, leben oft in Ghettos, Slums oder herunter gekommenen Wohngegenden ohne Wasser, Strom und sanitären Einrichtungen.

Die Ausstellung im Foyer des Nettetaler Rathauses, Doerkesplatz 11 in Lobberich, zeigt großformatige Fotos und Textposter mit kurzen, aber sehr informativen Inhalten zum Leben der Roma. Träger der Ausstellung ist das Bistum Aachen. Die Ausstellung kann während der normale Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. "ROMA LEBEN" wird in Kooperation mit den Religionskursen der Jahrgangsstufe 11 des Werner-Jaeger-Gymnasiums durchgeführt.

Die offizielle Ausstellungseröffnung ist am Montag, 10. Mai, um 18.30 Uhr. Franz-Josef Schümmer, Pastoralreferent des Bistums Aachen, wird durch die Ausstellung führen und ergänzende Erläuterungen geben. Valeri Abrahams (Gitarre, Akkordeon und Garmoschka) sorgt für die musikalische Begleitung am Eröffnungsabend. Alle interessierten und Bürger sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Ausstellung erteilt Michael Theven, Fachbereich Senioren, Wohnen und Soziales unter Telefon 02153 / 898 – 5000.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Verein Niederrhein Lobberich macht mobil

Donnerstags radeln Interessierte von 14 bis 18 Uhr gemütlich durch das Gebiet des Naturparks Maas-Schwalm-Nette. Treffpunkt: Lobberich, Nordstraße 1, Parkplatz. Auskunft unter Telefon 02153/3587. Am 6. Mai geht es los.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Bauarbeiten in der Lobbericher Innenstadt gehen planmäßig weiter:

Jetzt beginnen die Straßenbauarbeiten

(23. April 2010). Die Bauarbeiten in der Lobbericher Innenstadt gehen planmäßig voran. Die Kanalhausanschlüsse sowie die Gas- und Wasserleitungen auf der (unteren) Hochstraße sind fertig gestellt. Nunmehr beginnt die Firma Hamelmann mit den eigentlichen Straßenbauarbeiten. Zunächst wird dafür die Asphaltdecke auf der Marktstraße aufgefräst. Die eigentlichen Straßenbauarbeiten beginnen dann am kommenden Montag, 26. April. Die Baumaßnahme beginnt an dem neugestalteten Marktplatz und wird Richtung Hochstraße weitergeführt.

Die Baustelle umfasst jeweils rund 50-Meter-Abschnitte und wandert in Richtung Düsseldorfer Straße. Die gesamte Baumaßnahme läuft seit dem 1. März und wird voraussichtlich bis Ende Oktober andauern.

Es bleibt die Durchfahrt durch die Innenstadt gesperrt. Weiterhin kann von beiden Seiten bis an die Baustelle herangefahren werden. Auch der Parkplatz am Ingenhovenpark kann wieder als Wendemöglichkeit genutzt werden. Der Durchgangsverkehr wird weiterhin über die Straßen Am Bengerhof (von der Autobahn kommend) sowie Robert–Kahrmann–Straße / Burgstraße umgeleitet.

Weitere Informationen zu den einzelnen Bauabschnitten stehen im Internet unter www.nettetal.de oder erteilt die Stadtverwaltung unter Telefon 02153/898-6601.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Landtagswahl in Nettetal

(22. April 2010). Die Stadt Nettetal weist nochmals darauf hin, dass am Sonntag, 9. Mai, von 8 bis 18 Uhr die Wahl zum 15. Landtag Nordrhein - Westfalen stattfindet. Das Stadtgebiet wurde für die Landtagswahl in 25 Wahlbezirke eingeteilt.

Zwischenzeitlich sollten alle Wahlberechtigen in der Seenstadt eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Dort sind der Stimmbezirk und der Wahlraum angegeben. Alle Informationen zur Wahl mit den Erst- und Zweitstimmen, zur Beantragung der Briefwahl und zu den Wahlscheinen stehen im Amtsblatt des Kreises Viersen sowie im Internet unter www.nettetal.de.

Am Wahlsonntag können alle Nettetaler Wahlergebnisse wieder ab 18 Uhr im Internet unter www.nettetal.de abgerufen werden. Dort werden sofort die Ergebnisse aller ausgezählten Wahlbezirke veröffentlicht. Eine Wahlpräsentation findet im Rathaus nicht statt. Die Pressestelle des Kreises Viersen informiert ab 18 Uhr im Forum des Kreishauses öffentlich über alle Wahlergebnisse im Kreis Viersen.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Feiern auf dem Naturschutzhof

Am ersten Maiwochenende wird von 11 bis 17 Uhr die warme Saison eröffnet. Zum 25-jährigen Bestehen werden Stände aufgebaut. Für Kinder gibt es Aktionen. Info bei Wiebke Esmann unter Telefon: 02153/89374. Treffpunkt: Lobberich, Sassenfeld 200, NABU Naturschutzhof Nettetal.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Täter erbeuten Mobiltelefone

Bislang unbekannte Einbrecher hebelten heute früh gegen 03:30 Uhr die Tür zu einem Telefongeschäft an der Straße An St. Sebastian in Nettetal-Lobberich auf. Der oder die Täter entwendeten 13 Mobiltelefone sowie mehrere SIM-Karten.
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter 02162/377-0 entgegen.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


25 Kilometer durchs Feuchtgebiet

Lobberich - Am 23. April bietet der Naturpark Schwalm-Nette eine Radtour von 16.30 bis 19.30 Uhr durch Heide- und Waldgebiete an. Vorbei an Fließ- und Stillgewässern geht es nach Leuth. Das Feuchtgebiet an der Nette präsentiert sich abends stimmungsvoll. Treffpunkt: Lobberich, Breyeller Straße. Wanderparkplatz Onnert zwischen Lobberich und Breyell. Info unter Telefon 02153/40 56 88.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Taschen filzen

Lobberich - Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren können am 24. April nach eigenen Vorstellungen eine Tasche filzen. Manuela Salewski leitet den Kurs von 9.30 bis 13 Uhr. Treffpunkt: Lobberich, Sassenfeld 200, NABU Naturschutzhof. Anmeldung unter Telefon 02153/89374. Kosten: 20 Euro plus zehn Euro für Material.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Axel Küppers, Pressesprecher


Fuß unter Bremspedal eingeklemmt

Ein kurioser Verkehrsunfall ereignete sich heute gegen 10:35 Uhr auf der Körnerstraße in Viersen. Ein 57-jähriger Nettetaler hatte seinen Pkw zur Reparatur in eine Viersener Werkstatt gegeben. Für die Dauer der Reparatur hatte er dort einen Leihwagen erhalten. Mit diesem Pkw fuhr der Mann auf der Körnerstraße in Richtung Hohlstraße.

Ca. 100 m vor der Einmündung Körnerstraße/Hohlstraße wollte der Lobbericher das Fahrzeug auf der leicht abschüssigen Straße abbremsen. Dabei geriet er mit seinem Fuß unter das Bremspedal. Um nun nicht auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufzufahren, lenkte der Mann seinen Pkw nach rechts und versuchte gleichzeitig seinen Fuß unter dem Bremspedal hervorzuziehen. Dies gelang ihm jedoch nicht, so dass er mit dem Pkw gegen ein Garagentor prallte.

Der Lobbericher wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw und der Garage entstand erheblicher Sachschaden.

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Kaiserfest vom 21.Mai - 24 Mai  in Sassenfeld (Festwiese an der Soup)

Nähe Strandhaus Elbers

Das Programm

Pfingstfreitag den 21. Mai 2010

20:00 Uhr Fässchen Party im Festzelt mit DJ.

Pfingstsamstag den 22. Mai 2010

15:30 Treffen Uhr am Festzelt  - Besuch zum Kaiser Konrad Carls, Anschließend Auflösung

19:15 Uhr Einmarsch der Züge ins Festzelt

20:00 Uhr Kaiserball

Pfingstsonntag den 23. Mai 2010

15:30 Uhr Abmarsch großer Festumzug

Zugweg:
Sassenfeld über zur Nette, danach Am Hegbaum nach Sassenfeld über am Sträßchen dann am Jägerhof vorbei und zurück nach Sassenfeld bis Festzelt.

Pfingstmontag den 24. Mai 2010

10:00 Uhr Kranzniederlegung an der Pestkapelle

10:30 Uhr Abmarsch zum Kirchgang

11:15 Uhr heilige Messe
Anschließend zurück ins Festzelt zum Spätschoppen mit Ehrungen von Vereinsmitgliedern

Verantwortlich:

Der Vorstand - 1.Geschäftsführer D.Rain


Bürgermeister Wagner kondoliert Partnerstadt Elk zum Tod des Präsidenten

(12. April 2010). Bürgermeister Christian Wagner hat den Menschen in der polnischen Partnerstadt Elk die Anteilnahme der Nettetaler Bevölkerung zum tragischen Tod des polnischen Präsidenten ausgesprochen. In dem Kondolenzbrief an seinen Amtskollegen, Stadtpräsident Tomasz Andrukiewicz, heißt es: „Mit großer Betroffenheit haben die Bürger Ihrer Partnerstadt Nettetal zur Kenntnis nehmen müssen, dass am vergangenen Samstag Ihr verehrter Staatspräsident Lech Kaczynski zusammen mit seiner Ehefrau und zahlreichen Vertretern Polens auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Sie starben bei einer Mission für ihr Land, bei dem ein Zeichen für Versöhnung und Frieden gesetzt werden sollte.“ Wagner kündigte für den Tag der offiziellen Trauerfeier für die Verstorbenen die Trauerbeflaggung am Nettetaler Rathaus an.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Landtagswahl in Nettetal

(12. April 2010). Rund 31.100 Einwohner sind in Nettetal für die Landtagswahl am Sonntag, 9. Mai, wahlberechtigt. Erstmals können bei einer Landtagswahl auf jedem Stimmzettel zwei Kreuze gemacht werden: Mit der Erststimme entscheiden die Wähler über das Direktmandat im Wahlkreis, die Zweitstimme wird für die Landesliste einer Partei vergeben.

Im Wahlkreis 52 Viersen II, zu dem neben Nettetal auch Brüggen, Grefrath, Kempen, Niederkrüchten und Tönisvorst gehören, stehen folgende Kandidaten zur Wahl: Christian Weisbrich (CDU), Uwe Leuchtenberg (SPD), René Bongartz (Die Grünen), Dietmar Brockes (FDP) und Günter Solecki (Linke). Die übrigen Mandate werden aus den Landeslisten der an der Sitzverteilung teilnehmenden Parteien besetzt. Für die Landtagswahl wurden vom Landeswahlausschuss die Landeslisten von 25 Parteien zugelassen.

Alle Wahlberechtigten erhalten von der Stadtverwaltung bis zum 18. April eine Wahlbenachrichtigung. Wer bis dahin keine Wahlbenachrichtigung bekommen hat, aber dennoch glaubt wahlberechtigt zu sein, kann vom 19. bis 23. April im Rathaus (Bürgerservice, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich) das Wählerverzeichnis einsehen und seine Eintragung kontrollieren. Bis zum 7. Mai, 18 Uhr können dort auch Wahlscheine beantragt werden. Ausführliche Informationen hierzu stehen im Amtsblatt für den Kreis Viersen sowie im Internet ( www.nettetal.de ).

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Diebe erbeuteten 1200 Zelte

In der Zeit zwischen Freitag, 09.04.2010, 17:00 Uhr und Samstag, 10.04.2010, 18:30 Uhr wurde von der van-der-Upwich-Straße ein Auflieger mit dem niederländischen Kennzeichen OJ-66-SF entwendet. Der Hänger war im Wendehammer der van-der-Upwich-Straße abgestellt worden. Die Ladung bestand aus 1200 Zelten. Der Schaden liegt im sechsstelligen Eurobereich. Zeugenhinweise bitte an die Poilzei in Viersen unter der Rufnummer 02162-3770

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


14. Nettetaler Pflanzenbörse

Niederrhein - Im Rahmen der 14. Nettetaler Pflanzenbörse bietet der NABU-Naturschutzhof am Sonntag, 18. April, wieder die Gelegenheit, von 11 bis 17 Uhr, Stauden zu tauschen, kaufen oder zu verkaufen. Pflanzen- und Gartenfreunde sind herzlich eingeladen. Treffpunkt: NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200. Mehr Informationen zur Veranstaltung unter 02153-89374.

Herausgeber:
Zweckverband Naturpark Schwalm-Nette. Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher.


Bildbearbeitung mit Photoshop Elements

Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop Elements wurde speziell für Einsteiger in die digitale Bildbearbeitung entworfen. Die Kreisvolkshochschule Viersen wird in diesem Kursus das Übertragen des Bildes von Digitalkamera oder CD auf den Computer vermitteln. Im Vordergrund stehen die Korrektur und die schnelle Bearbeitung von Fotos. Mit hilfreichen Werkzeugen wird das Erstellen von Einladungen, Grußkarten oder Fotokollagen leicht realisierbar. Drucken und entwickeln der Fotos über das Internet wird ebenfalls besprochen. Zu dem benutzten Unterrichtsmaterial gehört eine CD mit einer Testversion des Programms. Vorausgesetzt wird der sichere Umgang mit Windows. Speichern und öffnen von Dateien und Ordnern soll von den Teilnehmern ebenfalls schon beherrscht werden. Der Kurs beginnt am 12. April, findet jeweils dreimal montags und dreimal mittwochs, von 8.45 bis 12 Uhr, in Lobberich, Residenz, Burgstraße 9, statt. Kosten: 87 Euro, ermäßigt 68,50 Euro, inklusiv Unterrichtsmaterial. Anmeldung und weitere Informationen bei der Geschäftsstelle in Viersen unter Telefon 02162-934815 oder 934823.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


Vom Digitalbild zum persönlichen Fotobuch

Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie ist es immer noch ein Erlebnis, schöne Erinnerungen an Urlaube, Familienfeste oder andere Anlässe in einem Album oder Buch zu betrachten, anstatt sie am PC anzuschauen. Fotobücher sind eine komfortable Möglichkeit, unvergessliche Eindrücke wirkungsvoll zu präsentieren. Mit einer kostenfreien Software kann ein persönliches Fotobuch individuell gestaltet werden. Die Bilder werden am PC ausgewählt, bearbeitet, arrangiert und mit Texten versehen. Das Ergebnis wird über das Internet oder auf CD an ein Fotolabor geschickt, das daraus dann ein gebundenes Buch erstellt. Die Kreisvolkshochschule Viersen bietet dazu ab Donnerstag, 15. April, 18 bis 21.15 Uhr, in der Residenz in Lobberich, Burgstraße 9, an drei Abenden einen Kursus an. Die Teilnehmer bringen dabei auf CD oder USB-Stick Fotos mit und lernen, sie zu beabeiten. Jeder Kursteilnehmer erhält einen Fotobuch-Gutschein im Wert von 26,95 Euro, mit dem das erste Fotobuch kostenfrei bestellt werden kann. Der Kursus kostet 36 Euro, ermäßigt 27 Euro, und setzt Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC voraus. Es sind noch einige Plätze frei. Auskunft und Anmeldung bei der Geschäftsstelle in Viersen, Telefon 02162-934815 oder 934823.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


Horst Schroth in der Werner-Jaeger-Halle:
Grün vor Neid

Horst Schroth, der Altmeister des Gesellschaftskabaretts, bleibt auch mit dem neuen Solo seiner Linie und seiner Tradition treu! Diesmal geht es um das Thema "Neid", denn schon der berühmte deutsche Maler und Philosoph Kuno Klecksel stellte fest: Kaum hat mal einer irgendwas, gibt es schon welche, die ärgert das! Der Leithammel wird verfolgt von den Neidhammeln und alle zusammen sind sie extrem schlecht drauf. Denn neidisch und glücklich sein zugleich, das geht nicht.

Sicher, Neid ist eine der fiesen sieben Todsünden, aber Sünde hin, Sünde her: Ist Neid jetzt eigentlich wirklich so schlecht, oder hat er auch was gutes? Zwar sagen viele, dass Neid die ehrlichste Form der Anerkennung ist? Heißt das, Neid ist typisch für Deutschland, dem Land, in dem der Neid stärker ausgeprägt ist als der Sexualtrieb? Und dann wären ja auch noch die Geschwister des Neids, die Schadenfreude, die Eifersucht und vor allem der Hass. Alles echte und wundervoll intensive Gefühle, die vor allem in dem Biotop entstehen, wo man sich am besten kennt, liebt und auch am meisten hasst, also in der Familie und in ihrer Stammzelle, der Zweierbeziehung.

Bei der Partnerwahl geht es schon los, die ist oft wie ein Besuch im Restaurant. Man lässt sich die Karte kommen, prüft das Angebot und sucht sich was leckeres aus. Man fängt an zu essen und ist eigentlich ganz zufrieden. Bis man sieht, was der Typ am Nebentisch alles auf dem Teller hat - und schon geht's rund!

Genug Themen für Horst Schroth, um wieder eine seiner atemberaubenden Geschichten zu präsentieren. Wie immer schnell, bissig, auf der Höhe der Zeit und vor allem saukomisch. Ein Abend mit Garantie auf einen Lachmuskelkater, um den man Sie beneiden wird!

Um den großen Neidforscher Professor Dagobert Duck zu zitieren: Mitleid bekommt man geschenkt, aber Neid muss man sich schwer verdienen!

Die Eintrittskarten sind zum Preis von 16,- € bei der NetteAgentur erhältlich. Für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Zivil- und Wehrdienstleistende kosten sie 10,- €.

Herausgeber: horstschroth.de - Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


2. Nettetaler Comedy-Nacht mit Carmela de Feo, Anka Zink und Dave Davis

(1. April 2010). Comedy-Fans erwartet zum Abschluss der Theatersaison 2009/2010 in Nettetal noch ein richtiger Höhepunkt. Am Freitag, 23. April, um 20 Uhr steht in der Werner-Jaeger-Halle die zweite Ausgabe der Nettetaler Comedy-Nacht auf dem Programm. Dann wird dem Publikum wirklich richtig was geboten, schließlich stehen gleich drei Comedians auf der Bühne und geben Einblicke in ihre aktuellen Programme. Auf diese Drei darf man jetzt schon gespannt sein: Carmela de Feo, Anka Zink und Dave Davis.

So unterschiedlich die drei Akteure auch sein mögen, eines ist ihnen gemeinsam: Sie bieten Unterhaltung auf dem höchsten Niveau und auch mit Tiefgang. Carmela de Feo, La Signora, ist der heißeste Flirt seit der Erfindung des Akkordeons und sie weiß, was sie will. Sexy Haarnetz, schwarze Bluse, schwarzer knöchellanger Rock und der unverwechselbare Schönheitsfleck auf der Wange - so heiß wie diese modische Offenbarung war zuvor nur Marilyn Monroe. Am 20. April hat ihr neues Solo-Programm Premiere – ihr Auftritt in Nettetal ist damit brandaktuell.

Anka Zink, oder wie sie sich selber nennt, der „rheinische Satansbraten“, beschäftigt sich bei ihren Bühnenauftritten mit dem aktuellen Wellness-Wahn. Lassen Sie sich von der Comedy-Königin mit Gurke und diplomierten Wohlfühl-Expertin in die Wunderwelt von Spa, Bio und neuen Light-Werten entführen. Nebenwirkungen für graue Zellen und das Zwerchfell garantiert.

Dave Davis ist der absolute Senkrechtstarter auf den deutschen Bühnen und in den Medien. Seine Auftritte als Toilettenmann Motombo Umbokko sind jedes Mal ein Knaller und auch häufig ausverkauft. Er geht mit unwiderstehlicher Komik, aber auch mit hintergründigen Gemeinheiten, so berechtigten Fragen nach wie: „Kann sich man sich als Maximalpigmentierter weiß ärgern? Kann man auch ohne helles Köpfchen schlau sein? Motombo Umbokko ist eine starke Bühnenfigur und die bitterböse Parodie eines afrikanischen Klomannes zugleich. Der zweifache Prix-Pantheon Preisträger trifft mit seinem Humor voll ins Schwarze und reißt sein Publikum mit und zu Lachstürmen hin.

Eintrittskarten zum Preis von 16 Euro sind bei der NetteAgentur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/9588-0, E-Mail netteagentur@nettetal.de erhältlich. Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Zivil- und Wehrdienstleistende zahlen zehn Euro.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Fundsachen werden wieder verkauft

(31. März 2010). Am Samstag, 10. April, werden im Nettetaler Rathaus wieder Fundsachen verkauft. Die Fundgegenstände können während der normalen Bürgerservice-Öffnungszeiten, also in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, erworben werden. Verkauft wird dabei alles, was nach sechs Monaten nicht an den Verlierer zurückgegeben werden konnte und vom Finder nicht beansprucht wird. Es handelt sich hierbei um 32 Fahrräder, fünf Handys, 23 Brillen, vier Kleidungsstücke, elf Schmuckstücke, sieben Uhren, zehn Taschen, zwei Gehhilfen, ein Walkie-Talkie, einen Handstaubsauger, zwei Paar Schlittschuhe, einen Koffer mit Kassetten und ein Spielzeugtelefon.

Der Verkauf findet im Eingangsbereich des Rathauses, Doerkesplatz 11, in Nettetal-Lobberich statt. Um Missverständnissen vorzubeugen wird darauf hingewiesen, dass die Fundsachen in dem Zustand verkauft werden, wie sie aufgefunden wurden. Die Gegenstände sind weder auf Funktion überprüft noch gereinigt oder repariert. Es wird keinerlei Garantie gewährt und die Sachen können nach dem Erwerb nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden.

Herausgeberin: Pressestelle der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Tel.: 8 98 - 80 02


Vorderreifen an sechs Pkw zerstochen

Unbekannte Vandalen trieben in der Nacht zu Mittwoch auf der Friedenstraße in Lobberich ihr Unwesen: Sie zerstachen an sechs Pkw jeweils die Vorderreifen. Der Schaden beträgt einige hundert Euro. Hinweise an die Kriminalpolizei unter 02162/377-0

Herausgeber: Pressedienst der Kreispolizeibehörde Viersen


Computerkursus für Frauen

Mit einem Computerkursus für Anfängerinnen ohne Vorkenntnisse beginnt die Kreisvolkshochschule Viersen am Dienstag, 13. April, 8.45 bis 12 Uhr, in der Residenz in Nettetal-Lobberich, Burgstraße 9. An neun Vormittagen werden die Teilnehmerinnen mit den Geräten, den wichtigsten Begriffen, dem Betriebssystem und den wichtigsten Anwenderprogrammen bekannt gemacht. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der praktischen Arbeit. Der Kurs hat insgesamt 36 Unterrichtsstunden und kostet 108 Euro, ermäßigt 80 Euro. Es sind noch einige Plätze frei. Interessentinnen melden sich bitte in der Geschäftsstelle in Viersen, Telefon 02162-934815 oder 934823.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


Intensivkursus - Arbeiten mit Excel

Eine Einführung in die Tabellenkalkulation mit Excel bietet die Kreisvolkshochschule Viersen in der Residenz in Nettetal-Lobberich, Burgstraße 9, an. Der Kursus beginnt am Mittwoch 14. April, 18.15 bis 21.30 Uhr, hat insgesamt neun Termine und kostet 108 Euro, ermäßigt 80 Euro. Es sind noch einige Plätze frei. Auskunft und Anmeldung bei der Geschäftsstelle in Viersen, Telefon 02162-934815 oder 934823.

Herausgeber: Kreis Viersen - Der Landrat, Kaspar Müller-Bringmann, Pressesprecher


frühere Pressemitteilungen März 2010

Übersicht Aktuelles


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung