Nachrichten
Juli 2011


30. Juli


Täter kamen in der Nacht

Im Tatzeitraum zwischen Freitag, 29.07.11 , 23.15 und Samstag, 30.07.11, 10.50 Uhr , drangen unbekannte Täter auf bisher nicht geklärte Arbeitsweise in einen in der Straße „Im Hopfengarten“ ansässigen Schnell-Imbiss ein, wo sie Elektroartikel ( ernseher, Receiver, W-Lan-Anschluss), eine geringe Menge Bargeld sowie mehrere Bierflaschen entwendeten.
(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Diebe durchsuchten Haus

Im Tatzeitraum zwischen Fr 22.07.11 , 10.30 und Donnerstag, 28.07.11 , 08.10 Uhr , drangen bisher Unbekannte nach Aufhebeln einer Tür zum Wintergarten in ein in der Friedenstraße liegendes Einfamilienhaus ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Goldschmuck (Ringe).
(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Erfolgreicher Auftakt für hiesige Reiter

Dominik Broich siegt in Lobberich zwei Mal.

Mit zwei Siegen bei den Springpferdeprüfungen und zwei Qualifikationen für zum Bundeschampionat sowie insgesamt fünf Platzierungen war der Auftakt am Donnerstag für den 39-jährigen Springreiter und Pferdewirt Dominik Broich (Gestüt Seehof, Leuth) „ein sehr erfolgreicher Tag“.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


29. Juli


Kohlenwasserstoffe im Boden entdeckt -
Lidl-Tochter MEG verzichtet auf Mineralwasserbrunnen in Breyell

Bei Mengenpumpversuchen ist die MEG im Versuchsbrunnen in Breyell-Berg auf CKW gestoßen. Der flüchtige Chlorkohlenwasserstoff war der K.O.-Tropfen für das Vorhaben. Die Chemikalie kann selbst in kleinsten Einheiten für einen Mineralwasserbrunnen nicht geduldet werden.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Woher kommt das CKW?

Den Kreis wird der Fund vermutlich noch einige Jahre beschäftigen, auch wenn er im Vergleich mit anderen Grundwasser-Verunreinigungen durch CKW eher gering zu sein scheint. Im Umfeld des früheren Rokalwerks in Lobberich wurden einige tausend Mikrogramm CKW im Grundwasser entdeckt.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


28. Juli


Kanal: Ausfahrt im „Stern“ zur Steegerstraße gesperrt

Seit Montag ist die Kreisverkehrsausfahrt zur Steegerstraße gesperrt. Grund sind Kanalbaumaßnahmen. Die Arbeiten am Kreisverkehr „Stern“ An St. Sebastian, Wevelinghover Straße, Niedieck-straße und Steegerstraße dauern bis Montag, 5. September.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


"Wir gehen an die Grenze"

Interview mit Wilhelm Tobrock, Vorsitzender des RuF Lobberich, über das Sommertunier an der Lüthemühle.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


27. Juli


Vom Hof auf den Tisch

Viele Bauern haben ihren meist hochspezialisierten Kernbetrieb um ein zusätzliches Standbein ergänzt: Hofläden genießen bei bewussten Verbrauchern ein besonderes Vertrauen. Das aber muss täglich neu erworben werden.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Kanalbaumaßnahme im Kreisverkehr „Stern“

Aus Verkehrssicherheitsgründen wird nun auch die Einfahrt in die Elisabethstraße aus der Steegerstraße gesperrt.

Aus Verkehrssicherheitsgründen wird nun auch die Einfahrt in die Elisabethstraße aus der Steegerstraße gesperrt. Die Einfahrt in die Elisabethstraße ist ausschließlich über die Niedieckstraße möglich.
(Siehe auch Meldung vom 22. Juli hier)
(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


26. Juli


TV: Dr. Marcus Optendrenk folgt auf Hans-Hubert Glock

Neuer Vorsitzender des TV Lobberich soll nach den Sommerferien Dr. Marcus Optendrenk werden. Die Führungsgremien des Turnvereins haben sich schon auf ihn als Nachfolger von Hans-Hubert Glock geeinigt.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Jugendtelefon auf der Walz

Mit einer besonderen Aktion macht das Jugendtelefon der Telefonseelsorge auf sich aufmerksam: Die jungen Leute durchqueren innerhalb einer Woche zu Fuß den Kreis Viersen. Etappenziel am Dienstag Abend ist die "Arche" in Lobberich.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Skater-Anlage am Sandfeld als Treffpunkt für die junge Szene

Nicht einmal eine Vorderradbremse benötigt Björn Bachelier für diesen spektakulären Trick namens „Hang Fove“.

Der 21-jährige Lobbericher fährt seit 2004 BMX-Rad und hat in dieser Zeit große Körperbeherrschung gelernt. Er und weitere Sportler auf zwei Rädern und sowie auf vier Rollen kamen am Wochenende zum Skater- und Biker-Jam zur Skater-Anlage am Bolzplatz Sandfeld.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


25. Juli


Goldenes Reitabzeichen für Daniela Winkels

Daniela Winkels kann sich in diesem Jahr noch mehr als sonst auf das Turnier in der Heimat freuen. Zumindest hat sie allen Grund dazu. Denn die erfolgreiche Amazone des Reit- und Fahrvereins Lobberich 1926 e.V. nimmt im Rahmen des großen Sommerturnieres vom 28. bis 31. Juli auf der Reitanlage an der Lüthemühle in Nettetal-Lobberich eine ganz besondere Auszeichnung entgegen: das Goldene Reitabzeichen.
(Quelle: Niederrheinzeitung.de)


"Radeln mit dem VN Lobberich‘‘

So lautet das Motto einer wöchentlichen Radtour, die der Naturpark Schwalm-Nette anbietet. Die Tour eignet sich für ältere Teilnehmer. Die Leitung hat Karl Engbrocks. Treffpunkt ist jeden Donnerstag um 14 Uhr auf dem Parkplatz an der Nordstraße 1 in Lobberich. Die Rückkehr ist gegen 18 Uhr. Eine Einkehr ist geplant. Info unter Telefon 02153/3587.
(Quelle: Naturpark Schwalm-Nette)

Insekten unter der Lupe

Einblicke in die faszinierende Welt von Hummel, Ameise und Winkelspinne gab es Samstagnachmittag im Rahmen einer Führung auf dem Naturschutzhof in Lobberich. Bei kühlem Wetter verkriechen sich auch die Tiere.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


23. Juli


Jugend wahrnehmen

Die evangelische Kirchengemeinde Lobberich-Hinsbeck will schrittweise ihre Jugendarbeit neu gestalten. Erste organisatorische Schritte wurden im Frühjahr eingeleitet. Das ausgearbeitete Konzept soll nach den Sommerferien starten.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Noch eine Woche bis zum Reitturnier in Lobberich

Das größte Reit- und Springturnier im Kreis Viersen und der weiteren Region vom 28. bis 31. Juli wirft seine Schatten voraus. Das spricht für die Qualität der Pferdeleistungsschau beim Reit- und Fahrverein Lobberich.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


22. Juli:


In vier Tagen zum Tastenschreiben

Moderne Lernmethoden steigern Merkfähigkeit des Gehirns

Die Kreisvolkshochschule Viersen bietet Kompaktkurse Tastenschreiben in den Sommerferien an. Die Teilnehmer lernen an vier Kurstagen den effizienten Umgang mit der PC-Tastatur. Auf Basis von Erkenntnissen der Hirnforschung und mit modernen Lernmethoden lässt sich die Merkfähigkeit des Gehirns steigern. Die Kursleiter setzen Musik, Farben sowie Entspannungstechniken ein und berücksichtigen, dass es unterschiedliche Lerntypen gibt. Ziel ist, dass die Teilnehmer die PC-Tastatur mit dem Zehn-Finger-System beherrschen.

Der Lobbericher Kurs läuft an den gleichen Tagen, je von 14.30 bis 16 Uhr, in der Residenz, Burgstraße 9. Die Teilnahmegebühr inklusive Unterrichtsmaterial beträgt 59 Euro. Info und Anmeldung: Telefon 02162/934815 oder 02162/934826.
(Quelle: Kreisverwaltung Viersen)


Kanalbaumaßnahme Kreisverkehr „Stern“  

An St. Sebastian, Wevelinghover Straße, Niedieckstraße, Steegerstraße: Kreisverkehrsausfahrt Steegerstraße gesperrt

Die Kanalbaumaßnahme Kreisverkehr „Stern“ An St. Sebastian, Wevelinghover Straße, Niedieckstraße und Steegerstraße findet während der Sommerferien, von Montag, 25. Juli bis Montag, 5. September, statt. Auf der Niedieckstraße und auf der Straße An Sankt Sebastian wird in der Zeit eine Ampel den Verkehr regeln. Die Kreisverkehrsausfahrt zur Steegerstraße ist während der Bauarbeiten gesperrt. Eine Umleitung ist über die Niedieckstraße, Werner-Jaeger-Straße, Heinrich-Kessels-Straße und van-der-Upwich-Straße eingerichtet. Im Kreuzungsbereich Niedieckstraße/ Werner-Jaeger-Straße wird ebenfalls eine Ampel den Verkehr regeln. Fußgänger können weiterhin in die Fußgängerzone gelangen. Die Bushaltestelle „Lobberich Kirche“ für die Linien 64, 92, 93 und 95 entfällt ersatzlos. Der Doerkesplatz wird weiterhin von allen Linien angefahren.
(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


21. Juli


Klangfülle und Spielfreude

Vom Winde verweht und ins Wasser gefallen - nichts war` s in diesem Jahr mit klassischer Musik vor der traumhaften Kulisse von Schloss Krickenbeck: Das 15. Schlosshof-Konzert mit saxophonischer Klassik musste vom veranstaltenden Kulturkreis der Wirtschaft wegen des miserablen „Sommer“-Wetters kurzfristig in die Werner-Jaeger-Halle nach Lobberich verlegt werden.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


Murphy möchte wieder toben

Der Rüde ist erst drei Jahre alt. Die Grundkommandos beherrscht der Hund vorbildlich. Besonders kleine Spiele während der Spaziergänge kommen bei Murphy gut an. „Wer mit seinem Hund arbeiten möchte, wird viel Freude mit Murphy haben“, sagt Erdmann. Natürlich würde er sich auch als Familienhund eignen.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


Mit Herz, Humor und Realismus

Im Rahmen eines gut zweistündigen bunten Programms verabschiedete die Hauptschule Lobberich am Mittwoch Hans-Leo Windeln, der seit 1996 Rektor war.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


20. Juli


Erdbeerkunden sehen doppelt – früher sogar dreifach

"Was machen Sie mit meinen Erdbeeren?", fragt die Kundin entrüstet. Sie schaut etwas verstört auf ihre Erdbeeren, denn die werden gerade einer anderen Kundin überreicht. Die Erklärung kommt sofort – die Kundin sieht einfach nur doppelt – und ist nun endgültig konfus. Das liegt keineswegs am Erdbeerwein, der auf dem Hof zur Probe ausgeschenkt wird.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


19. Juli


"Missen" des TV beim Dodgeball - Turnier in Grefrath

Eine nennt sich „Miss Mut“, die nächste „Miss Achtung“. „Ich bin unser Motto“, sagt „Miss Erfolg“ und lacht. Eines war klar: Die Mädels hatten viel Spaß auf ihrer „Miss Ion“.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


18. Juli


Carport brennt aus

Zwei Passanten durch Rauchgase verletzt

Ein Carport mit acht Einzelgaragen wurde heute Morgen ein Raub der Flammen. Ein 48-jähriger Passant aus Lobberich sowie eine 42-jährige Anwohnerin wurden durch Rauchgase leicht verletzt und mussten ärztlich behandelt werden.

Der Brand des Carports auf der Pastor-Schmidt-Straße wurde gegen 07:30 Uhr entdeckt. In den Garagen hatten sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Autos befunden. Lediglich ein Mofa, mehrere Fahrräder sowie andere deponierte Gebrauchsgegenstände wurden ein Raub der Flammen. Der etwa 120qm große Carport wurde vollständig zerstört, der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Da das Dach des Carports nach dem Löschen einstürzte, war eine eingehende Brandortbesichtigung nicht möglich. Eine technische Ursache ist definititv auszuschließen. Die Kriminalpolizei schließt nicht aus, dass das Feuer durch einen untergestellten Grill mit heißer Asche entstanden sein könnte.
(Quelle: Kreispolizeibehörde)

Entsprechende Artikel in der Rheinischen Post und in der Westdeutschen Zeitung


Geschenkgutscheinverkauf für Theaterkarten in der NetteAgentur

Geschenkgutscheine für Theaterkarten können ab sofort bei der NetteAgentur, Doerkesplatz 3 erworben werden. Die Gutscheine sind eine besondere Geschenkidee, ganz egal für welchen Anlass. Sie sind individuell einlösbar für alle laufenden Veranstaltungen in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7.

Der Geschenkgutschein wird über einen beliebigen Betrag ausgestellt. Man muss sich nicht auf ein bestimmtes Stück oder einen bestimmten Termin festlegen. Der Gutschein kann gegen Eintrittskarten für alle Vorstellungen in der Werner-Jaeger-Halle eingetauscht werden, vorausgesetzt, die Vorstellung ist noch nicht ausverkauft.

Weitere Informationen sind bei der NetteAgentur, Doerkesplatz 3, Telefon: 02153/9588-0, E-Mail: netteagentur@nettetal.de

erhältlich. Dort bekommt man auch das komplette Programmheft für die Spielzeit 2011/2012, das auch gerne kostenlos zugeschickt wird. Alle Informationen zu den Terminen findet man zusätzlich im Internet unter www.nettetal.de.
(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Priester Günther Wiegandt feierte Jubiläum

Überfüllt war Nettetals größte Kirche, St. Sebastian in Lobberich, am Sonntagvormittag bei der Festmesse zum silbernen Priesterjubiläum von Pastor Günther Wiegandt.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


16. Juli:


Umgang mit der Flimmerkiste

Medienexpertin Sigrid Meyer-Süsterhenn beriet Eltern im katholischen Kindergarten zum Umgang mit dem Fernseher. Fazit: Eltern haben es stets selbst in der Hand, wie ihr Nachwuchs mit dem Gerät umgeht.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


15. Nettetaler Schlosshof-Konzert findet in der Jaeger-Halle statt

Das 15. Nettetaler Schlosshof-Konzert wurde von Krickenbeck nach Lobberich in die Werner-Jaeger-Halle verlegt. „Regen, stürmische Windböen und viel zu niedrige Temperaturen machen das Schlosshof-Konzert als Open-Air-Veranstaltung unmöglich“, bedauert Reinhard Klumpen, Vorsitzender des Kulturkreises.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


14. Juli


Unbekannte versuchen Motorroller zu stehlen

Am späten Mittwochabend, gegen 23:15 Uhr, beobachtete ein 17- jähriger Anwohner des Nachtigallenweges in Lobberich, wie zwei Jugendliche einen Motorroller aus einem Stichweg in eine Sackgasse schoben. Am Ende der Sackgasse, die der Zeuge nicht weiter einsehen konnte, befindet sich ein Acker. Weil der Anwohner die Vermutung hatte, dass die beiden versuchten den Roller zu stehlen, verständigte er die Polizei.
Kurz danach sei ein Auto rückwärts aus der Sackgasse und in Richtung Fasanenstraße weggefahren.

Als die Polizei eintraf, waren die beiden Jugendlichen nicht mehr auffindbar. Am Ende der Sackgasse, unmittelbar an dem Acker, lag der beschädigte Roller auf der Seite. Das Lenkradschloss war gewaltsam geöffnet worden.

Bei den beiden Jugendlichen soll es sich um zwei 17 bis 18 Jahre alte männliche Personen gehandelt haben. Beide hatten eine schmächtige Statur und waren dunkel bekleidet. Einer der beiden soll eine Jacke aus glänzendem Material getragen haben.

Bei dem Auto, das rückwärts aus der Sackgasse gekommen war, soll es sich nach Angaben des Zeugen um einen dunklen Opel Astra mit Hardtop und mit Viersener Kennzeichen gehandelt haben.

Ob der Opel in Zusammenhang mit den beiden Jugendlichen steht, kann derzeit nicht gesagt werden. Der Fahrer wird gebeten, sich als Zeuge zu melden.

Die Ermittlungen dauern an - Hinweise nimmt die Kripo Viersen (Tel.: 02162-377 0) entgegen.
(Quelle: Kreispolizeibehörde)

Entsprechender Artikel bei der WZ


Rennekoven: Viele gefährliche Situationen

Die Anlieger im Rennekoven machen sich Sorgen um die Raserei vor ihrer Haustüre. Am vergangenen Donnerstag informierten sich der Lobbericher Ortsvorsteher Harald Post und Stadtverordneter Dr. Marcus Optendrenk über die Sorgen der Bewohner aus der Sektion.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


Knapp fünf Millionen fehlen im Haushalt

Geführt vom „Prinzip Hoffnung“ wie es der CDU-Fraktionsvorsitzende Günter Werner nannte, segnete eine Mehrheit aus CDU, FDP und ABK den Doppelhaushalt der Jahre 2011/12 ab.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


Zentrum öffnet früher

Die Arbeiten am neuen Einkaufskomplex am Rand der Lobbericher Innenstadt neigen sich dem Ende entgegen. Projektleiter Markus Alke will die Schlüssel an die Mieter im September übergeben.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


12. Juli


Drei Mädchenteams des TV Lobberich in Oberliga

Die A-Jugend des TV Lobberich hat die Qualifikation für die Oberliga nach dem 32:37 gegen den TB Wülfrath verpasst. Für Lobberich war es die zweite Niederlage im dritten Spiel.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


11. Juni


Hilfe beim Schlaganfall

Der Schlaganfalltag in der Werner-Jaeger Halle in Lobberich lockte viele Besucher an – Informationen und Produkte standen im Vordergrund. In Vorträgen gaben Experten Tipps zur Vorsorge und Betreuung.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


10. Juli


Den Kindern ihre Kindheit lassen

Ministerin Ute Schäfer machte sich diese Woche ein Bild von der Arbeit im Familienzentrum in Lobberich. Ihre Erfahrungen dort sollen in ihre Regierungsarbeit einfließen.
(Quelle: Extra-Tipp am Sonntag)


9. Juni


Haushalt: Hoffen auf bessere Jahre

Der Rat verabschiedete mehrheitlich den Doppelhaushalt 2011/12. Er weist ein Defizit in Höhe von 4,7 Millionen Euro aus. Die Gegner des Haushalts lehnten ab, weil die Gewerbesteuer nicht angehoben wurde.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Kommentar: Das ist zu wenig

Die Finanzlage Nettetals bleibt äußerst angespannt. Noch nie hat die Stadt so viel auf Pump gemacht wie in den vergangenen Jahren. Sporthallen, Schulan- und Neubauten, energetische Sanierungen – die Folgekosten werden die Stadt auf Jahrzehnte belasten.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


7. Juli


Internationaler Haftbefehl gegen Kerkhoff

Jetzt ist es amtlich: Die Staatsanwaltschaft Krefeld erwirkte bereits Ende vergangenen Jahres einen Internationalen Haftbefehl gegen den ehemaligen Lobbericher und Hinsbecker Pfarrer Georg Kerkhoff, der derzeit in Südafrika vor Gericht steht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem suspendierten Geistlichen sexuellen Missbrauch in 37 Fällen vor.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


Zweiter Nettetaler Schlaganfalltag

Schlaganfällen vorbeugen und Betroffene optimal versorgen; dieses Ziel hat das Kompetenznetz „Schlag auf Schlag“ vor Augen. Michael Weber, Geschäftsführer des Vereins und Physiotherapeut bei NetteVital, dem Gesundheitszentrum des Nettetaler Krankenhauses, veranstaltet mit seinem Team am Samstag, 9. Juli, den zweiten Nettetaler Schlaganfalltag.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)


Ministerin besuchte DRK-Kita

Von der engagierten Arbeit der Familienzentren in Nordrhein-Westfalen überzeugte sich Ministerin Schäfer am Mittwoch beim Besuch des DRK-Familienzentrums.
(Quelle: Grenzland Nachrichten)

Ministerin Ute Schäfer zu Gast im Familienzentrum in Lobberich.

Die Kinder- und Jugendministerin nahm sich am Mittwoch einen Tag Zeit zur Vor-Ort-Recherche in Sachen Kinderbildungsgesetz (Kibiz).
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


6. Juli


Hauptpreis beim 20. Niederrheinischen Radwandertag

Hauptgewinner der Tombola anlässlich des 20. Niederrheinischen Radwandertages ist Bert Gavallér aus Lobberich. Der Gewinner konnte den Hauptpreis, ein Damenfahrrad gesponsert von Fahrrad Backes, direkt am Zielort am alten Markt in Empfang nehmen.

Bert Gavallér hat in diesem Jahr zum ersten Mal am Niederrheinischen Radwandertag teilgenommen und war mit mehreren Personen aus dem Freundeskreis auf Route 45 unterwegs. „Das ist das erste Mal, dass ich etwas gewonnen habe“, äußerte sich der Gewinner begeistert. Bürgermeister Christian Wagner und Fahrradhändler Norbert Backes beglückwünschten den Gewinner und äußerten ihre Hoffnung, Bert Gavallér auch beim 21. Niederrheinischen Radwandertag wieder als Teilnehmer begrüßen zu dürfen. Insgesamt nahmen in Nettetal rund 1.750 Menschen am Radwandertag teil.
(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


"Schulen ans Wasser"

Schüler der Gemeinschaftshauptschule am Ingenhovenpark haben am Windmühlenbruch einen Eisvogelnistblock gebaut.

Am Windmühlenbruch haben jetzt 13 Schüler der neunten Klasse der Lobbericher Gemeinschaftshauptschule am Ingenhovenpark unter der Leitung von Lehrer Stefan Röhrs einen Eisvogelnistblock errichtet. Das Projekt ist ein Beitrag der Schüler zu dem von der Landesregierung NRW im Februar 2011 gestarteten Schüler-Wettbewerb "Schulen ans Wasser". Bei diesem Wettbewerb waren die Schüler aufgerufen, sich mit Bächen und Flüssen, ihrer Struktur, ihrer Entwick-lung und ihrer Nutzung auseinanderzusetzen. "Schulen ans Wasser" ist eingebunden in das Programm "Lebendige Gewässer" zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie in Nordrhein-Westfalen. Unterstützung fanden die Schüler bei der Stadt Nettetal und dem Netteverband. Während die Stadt Nettetal einen geeigneten Bauplatz zur Verfügung stellte und der Netteverband die Arbeitsmaterialien organisierte, wurden die Arbeiten unter Anleitung von Wasserbau-meister Huynh Minhson von den Schülern selbst durchgeführt.
(Quelle: Netteverband über Stadtverwaltung Nettetal)

Entsprechender Artikel bei der RP


Gaslaternen für die Innenstadt

Die Politiker stimmen zu. Aber nur, wenn der Verein „Lobberland“ die Kosten trägt.

Die Stadtverwaltung ist gegen die Installation von Gaslaternen bei der Neugestaltung der Fußgängerzone Obere Hochstraße. Die Politiker im Planungs-Ausschuss wollen hingegen ein oder zwei Laternen in der Lobbericher Innenstadt haben.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


5. Juli


Einbruch in Gaststätte

Diebe nutzen auf Kipp stehendes Fenster, um in die Wirtschaft zu kommen

In der Zeit zwischen Sonntag 02:30 Uhr und gestern Mittag drangen Unbekannte in eine Gaststätte auf der Niedieckstraße in Lobberich ein und entwendete dort unter anderem drei Bilder. Vermutlich griffen die Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster und konnten so einen anderen Fensterflügel öffnen. Aus der Gaststätte wurden außer den Bildern eine Kaffeemaschine, zwei Kameras, sowie eine Armbanduhr und ein 42-Zoll Fernsehgerät gestohlen. Hinweise nimmt die Kripo Nettetal (Tel.: 02162-377 0) entgegen.
(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Bienen haben sich erholt

Der Imkerverein Nettetal/Brüggen stellte seine Arbeit auf dem Naturschutzhof in Lobberich vor. Vorsitzender Heinz Ridder ist froh über jede Unterstützung für die Insekten. Das geht leicht mit Blumen und Obstbäumen.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Literaturkurs des Werner-Jaeger- Gymnasiums führt Märchen der Gebrüder Grimm auf.

„Sieben auf einen Streich“ besiegt das tapfere Schneiderlein. Dass es sich dabei aber nur um Fliegen handelt, verschweigt es. Der Literaturkurs des Werner-Jaeger-Gymnasiums führte mit 14 Darstellern das Grimm-Märchen auf.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


4. Juli


Mit dem Fahrrad über Land

An Rhein und Maas fand gestern der 20. Niederrheinische Radwandertag statt. Start und Ziel war der Alte Markt in Lobberich, wo es für große und kleine Radler ein buntes Rahmenprogramm gab. Auch das Wetter spielte mit.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Im Traditionshaus "Tuddel" sind die Lichter ausgegangen

Es gibt eine Traditionsgaststätte weniger in Lobberich. Die Rollläden sind herunter gelassen, die Türe ist verschlossen. Nur das Schild oberhalb der Eingangstüre erinnert an die alte Traditions-Gaststätte "Den Tuddel" auf der Breyeller Straße. Seit Anfang Mai hat die Traditionsgaststätte geschlossen, "das Haus ist verkauft, der neue Eigentümer will das Gebäude künftig als Wohnhaus nutzen", so Erika Herkenrath.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


2. Juli


Haftbefehl gegen Pfarrer

Sexuellen Missbrauch in 37 Fällen wirft die Staatsanwaltschaft Krefeld dem aus Willich stammenden Pfarrer Georg Kerkhoff vor. Sie fürchtet: Es könnte schwierig werden, einen internationalen Haftbefehl gegen ihn umzusetzen.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Das sagt das Bistum

Nach Angaben des Bistums Aachen hat ein von Bischof Heinrich Mussinghoff Beauftragter vor einigen Monaten ein Gespräch mit Georg Kerkhoff in Südafrika geführt.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


1. Juli:


Internationaler Haftbefehl gegen Pfarrer Kerkhoff

25 mutmaßliche Opfer wurden vernommen.

Es ist gut möglich, dass der Prozess gegen Pfarrer Georg Kerkhoff im südafrikanischen Brits (bei Johannesburg) noch diese Woche endet.
(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


Medien:

www.lobberich.de (eigene Meldungen)

Grenzland Nachrichten.

Westdeutsche Zeitung
Rheinische Post / RP-online

Extra-Tipp am Sonntag
Stadtspiegel

Pluspunkt Nettetal

Westzeit (Kulturmgazin aus Kaldenkirchen)

Vereine/Institutionen:

Krankenhaus Nettetal
Kreispolizeibehörde
Kreisverwaltung Viersen
Naturschutzhof
Schachgemeinschaft Nettetal
Stadtverwaltung Nettetal
Naturpark Schwalm-Nette
Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 e.V.

Pfarrgemeinde St. Sebastian

Nettepunkt e.V.


frühere Aktualitäten: Juni 2011

Übersicht Aktuelles


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung