Nachrichten
März 2018

aktuelle Termine in der Vorschau hier

Ihre Pressemeldung /Ihre Veranstaltung hier? Kontaktformular:



Wocheninfo

der

kath. Pfarrgemeinde


Samstag, 31. März


Garageneinbruch, Fahrrad entwendet

In der Zeit von 24.03.2018; 12:00 Uhr bis 31.03.2018; 09:00 Uhr entwendeten unbekannte Täter aus einer Garage auf dem Caubebec-Ring in Lobberich ein schwarzes Trekkingrad. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen und/oder Personen nimmt die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162 377 0 entgegen.

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Donnerstag, 29. März


Unbekannte brechen in Baumarkt ein

In der Nacht zu Donnerstag, gegen 02.30 Uhr, brachen Unbekannte in einen Baumarkt auf der Van-der-Upwich-Straße ein. Die Täter brachen mehrere Türen auf und gelangten so in einen Büroraum, wo sie Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuteten. Vermutlich verließen die Einbrecher den Markt durch eine Fluchttür, die auf den Parkplatz vor den Baumarkt führte. Hinweise auf die Einbrecher erbittet die Kripo unter der Nummer 02162/377-0

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Mittwoch, 28. März


Speziell für Jugendliche: Wilhelm Tell in der Werner-Jaeger-Halle

Am Dienstag, 24. April, gastiert um 20 Uhr das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel mit einem Klassiker vom Friedrich Schiller in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich. Aufgeführt wird das Schauspiel "Wilhelm Tell" in einer Fassung speziell für Jugendliche ab 13 Jahren.

In der Schweiz kennt jedes Kind die Erzählung von Wilhelm Tell, der sich nicht vor dem Hut eines hohen Herrn verbeugen will. Zur Strafe lässt ihn Reichsvogt Gessler mit einer Armbrust einen Apfel vom Kopf des eigenen Sohnes schießen.

Puh – er trifft. Den Apfel. Wilhelm gesteht jedoch, dass der zweite Pfeil dem Reichsvogt gegolten hätte, hätte der erste sein Ziel verfehlt. Tell wird festgenommen, flieht und tötet Gessler in der "hohlen Gasse", durch die er kommt. Das Volk jubelt, Wilhelm Tell wird zum Star.

Schiller erweckt in seinem letzten Drama 1804 den Schweizer Helden zu neuem Leben. Wilhelm Tell wird durch Schiller zum überregionalen Mythos, Schiller erfährt durch Tell den Erfolg seines Lebens. Besonders seines Nachlebens. Noch heute landet die Geschichte des Freiheitskämpfers auf den Schultischen, wenn es darum geht, den Aufbau eines klassischen Dramas kennenzulernen. Die ganz neue Inszenierung des Westfälischen Landestheaters will das Verständnis der Jugendlichen für Schillers Drama, das sie als Schulliteratur lesen, fördern, indem es dieses erlebbar auf die Bühne bringt.

Eintrittskarten sind online unter www.nettetheater.de zum Preis von fünf Euro erhältlich. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de, dem Bürgerservice im Rathaus, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-0 sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Stadt plant bei Flüchtlingen neu

(...) Die meisten der damals mehr als 500 Neuankömmlinge sind hier inzwischen sesshaft, suchen Wohnungen. (...) Platz für Familiennachzug (...) brauche man kaum, bisher seien da nur 15 Personen registriert, nach dem Verteilungsschlüssel für die Kommunen sei nur wenig Nachzug zu erwarten. (...) Weil bei den beiden Unterkünften am Caudebec-Ring in Lobberich von den insgesamt 90 Plätzen nur noch 39 belegt seien, schlug Andreas Zorn (WIN) vor, eins der Gebäude für den sozialen Wohnungsbau freizugeben. (...)

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Dienstag, 27. März


Lokalzeit Düsseldorf (WDR): Lobbericher Wasserturm zu verkaufen

Schöner wohnen - individuell, auf mehreren Etagen, in saniertem Altbau mit TOP Aussicht - für 139.000 Euro "ein echter Schnapper"...

(Mediathek des WDR)


Bürgerservice am Samstag geschlossen

Am Ostersamstag, 31. März 2018, bleibt der Bürgerservice der Stadt Nettetal geschlossen. Ab dem 3. April stehen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen während der normalen Öffnungszeiten wieder wie gewohnt zur Verfügung.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)

Anmerkung: Gemeint ist Karsamstag, 31. März...


Naturpark Schwalm-Nette: Donnerstag ist Radfahrtag

Donnerstags heißt es beim Naturpark Schwalm-Nette wieder „Steig auf, fahr mit!“. Karl Engbrocks vom VN Lobberich führt die Radfahrer durch das Gebiet des Naturparks Maas-Schwalm-Nette. Die Touren finden jeweils statt am 5., 12., 19. und 26. April. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz an der Nordstraße 1 in Nettetal-Lobberich. Die Rückkehr ist geplant für 19 Uhr. Ältere Teilnehmer sind willkommen. Wenn die Gruppe Lust auf Kaffee und Kuchen bekommt, kehren die Radfahrer unterwegs ein. An Feiertagen sind Ganztagsradtouren mit Selbstverpflegung möglich nach vorheriger Anmeldung. Auskunft erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 02153 / 3587.

(Quelle: Naturpark Schwalm-Nette)


Klassiker in der Werner-Jaeger-Halle: Othello

Am Samstag, 21. April, gastiert um 20 Uhr das Rheinische Landestheater Neuss mit einem Klassiker in der Werner-Jaeger-Halle: Othello von William Shakespeare. Eine Veranstaltung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Der Feldherr Othello gilt aufgrund seiner Herkunft in der Republik Venedig, trotz seiner militärischen Verdienste, als Außenseiter. In seinem Fähnrich Jago, den er mit einer Beförderung übergeht, hat sich der Hass gegen den Fremden verheerend aufgestaut. Als sich Othello heimlich mit Desdemona, Tochter eines einflussreichen Senators, verbindet, nutzt Jago seine erste Chance zur Rache: Er macht die Hochzeit publik, Othello wird von Desdemonas Vater angeklagt. Doch die Stadt braucht Othello zur Verteidigung der Insel Zypern gegen die Türken. Die Klage wird zurückgestellt, Othello und Desdemona, die ihren Gatten nicht verlassen will, schiffen nach Zypern aus. Doch Jagos Hass ist weiterhin ungebrochen. Er zettelt eine Intrige an, durch die er nicht nur Othellos Glauben an Desdemonas Treue nachhaltig erschüttert.

"Othello" ist die bekannte Geschichte von einem vor ­Eifersucht rasenden Mann, der in seiner Maßlosigkeit seine Frau tötet, weil er zu ihr weniger Vertrauen hat als zu seinem Untergebenen. Ein Mann, der nach der Wahrheit sucht und doch immer nur neue Lügen und Intrigen findet. Doch "Othello" ist nicht nur ein reines Eifersuchtsdrama, sondern fordert uns gerade heute zu einer Auseinandersetzung mit Außenseitertum und Diskriminierung heraus.

Eintrittskarten können zum Preis von 11 bis 22 Euro online unter www.nettetheater.de erworben werden. Für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Bundesfreiwilligen- und Wehrdienstleistende kosten die Eintrittskarten zwischen 7 und 14 Euro. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de, dem Bürgerservice im Rathaus, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-0 sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


TV-Kommissar singt und spielt Klavier

Auf Einladung des Kulturkreises der Wirtschaft in Nettetal gastierte das Stefan-Jürgens-Trio in der Alten Kirche in Lobberich. (...) Bekannt ist Jürgens vor allem als Schauspieler, etwa in der Rolle des Kommissars aus sechs Berliner Tatort-Folgen. Zurzeit verbringt Jürgens die Hälfte des Jahres für Dreharbeiten der Krimiserie "Soko Wien" in der Donaumetropole, die übrigen sechs Monate wohnt der Vater von vier erwachsenen Kindern in Berlin.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Montag, 26. März


Gnadenkonfirmation: "Lobberich wurde uns zur Heimat"

Für Christa Brech war damals "die Kirche unser einziger Treffpunkt", zumal Evangelische im katholischen Rheinland nicht gerade enthusiastisch willkommen geheißen wurden. Aber sie lernte sich durchzusetzen - auch, als sie die Klosterschule in Mülhausen besuchte. Trotz "evangelisch und Flüchtling" hat sie das Abitur geschafft.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


TV Lobberich patzt im Topspiel gegen Vorst

Im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga unterlag der TV Lobberich daheim 22:23 (13:9). Damit hat das Team an der Tabellenspitze etwas an Boden verloren, aber nach wie vor noch alles in der eigenen Hand. "Wir haben uns das selber zuzuschreiben", sagte Trainer Christopher Liedtke.


Samstag 24. März


Kreis beschließt Zuschuss für Taxifahrten von Jugendlichen

Die Mitglieder des Kreistags haben dem Haushalt 2018 einstimmig zugestimmt. Die Fraktion Die Linke enthielt sich. (...) Wichtige Projekte sind unter anderem (...) ein Taxi-Ticket für Jugendliche bis 26 Jahre, das Fahrten am Wochenende um fünf Euro verbilligt.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Noch eine Spielzeit in der Jaeger-Halle

Inzwischen steht fest: Die Werner-Jaeger-Halle wird auch für andere Kultur-Veranstaltungen bis Ende März 2019 als Spielstätte dienen. "Wir werden die Halle erst im April ausräumen", erklärte Kulturamtsleiter Roger Dick auf Anfrage. Damit könne noch fast eine gesamte Spielzeit an dem bekannten Veranstaltungsort in Lobberich zu sehen sein, ehe das Stadttheater von Grund auf saniert wird.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Freitag, 23. März


Bürgermeister Wagner äußert sich zur möglichen Neuorganisation der Rettungswachen

In ihrer Ausgabe vom Mittwoch, 21. März 2018, berichtet die Rheinische Post mit dem Titel "Kreis Viersen: Schneller retten mit weniger Wachen" über eine mögliche Neuorganisation der Rettungswachen im Kreis. Bürgermeister Christian Wagner erklärt dazu, dass in Nettetal bereits heute alle Notfälle grundsätzlich in der Hilfsfrist von acht Minuten erreicht würden. Zudem sei mit dem Kreis Viersen verabredet, dass konkrete Vorschläge aus dem Gutachten zunächst in den Städten und Gemeinden beraten werden. Während letztlich die Zusammenführung der beiden Standorte sicher zu diskutieren sei, begegnet ein völlig neuer Standort in Breyell-Gier vielen Fragen. So habe man in Abstimmung mit den Krankenkassen erst 2009 in Kaldenkirchen investiert. Außerdem sei eine Lösung in Breyell-Gier aufgrund der Bahntrasse und den zwangsläufigen Wartezeiten am Übergang Breyell eher schwierig anzusehen. Es gelte nun, im Fachausschuss und Rat in Nettetal und in Beratungen mit dem Kreis zu einer sinnvollen Lösung zu kommen. Vorrang habe dabei die Sicherheit der Bevölkerung.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Buddy in Concert" in der Werner-Jaeger-Halle

Am Freitag, 13. April um 20 Uhr heißt es in Nettetal endlich wieder "Buddy in Concert". Die Rock´n´Roll-Show gastiert mit den Original-Stars aus dem Buddy Holly Musical in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich.

Seit dem das Musical "Buddy - Die Buddy Holly Story" in Hamburg auf die Bühne kam, grassiert das Rock ’n’ Roll-Fieber in ganz Deutschland. Mit ihrem aktuellen Programm kommen die Original-Musiker zurück auf die Theaterbühne in Nettetal und zelebrieren die Hits der Rock ’n’ Roll-Ära. Schon bei ihrem letzten Auftritt konnte die Band das Publikum in der Werner-Jaeger-Halle begeistern. Sie wurden mit Standing Ovations gefeiert und konnten nur nach etlichen Zugaben die Bühne verlassen.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Ärger um Schülertransport zur katholischen Grundschule

Manche dürfen fahren, manche müssen laufen: "Es ist nicht nachvollziehbar, dass ein Kind in Lobberich-Ost mit dem Bus zur Schule fahren kann, und das Nachbarkind, das fünf Meter näher zur Schule wohnt, laufen muss", sagt Reiner Engbrocks (SPD). Um solche "ungerechten Härtefälle" zu vermeiden, hatte seine Fraktion "die uneingeschränkte Beförderung aus dem Baugebiet Lobberich-Ost zur Katholischen Grundschule (KGS) Lobberich" beantragt. (...) Doch der Schulausschuss lehnte ab

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Scharfe Kritik an Rettungswachen-Konzept

Die Ideen zu einer kompletten Neugliederung des Rettungsdienstes im Kreis Viersen stoßen in vielen Städten und Gemeinden auf Widerstand und Unverständnis. (...) Bürgermeister Wagner: "Gier nach erstem Anschein wegen der Bahntrasse und den zwangsläufigen Wartezeiten am Übergang Breyell eher schwierig."

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Donnerstag, 22. März


Lobberich ohne Rettungswache?

Der Kreis Viersen dringt auf eine Neuorganisation der Rettungswachen. (Gutachter Vorschlag:) (...) Die beiden Nettetaler Rettungswachen in Lobberich und Kaldenkirchen werden am Standort Gier zusammengefasst.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


TV Vorst reist nicht ganz chancenlos nach Lobberich

Ein Sieg im Topspiel beim Tabellenführer TV Lobberich (Sa. 17.45 Uhr) würde den Abstand zur Spitze auf zwei Punkte verringern. Nicht, dass bei den Grün-Weißen irgendein Zwang vorherrsche, in naher Zukunft unbedingt die Tabellenspitze zu ergattern, aber dankend ablehnen würden die Vorster sicherlich auch nicht.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Mittwoch, 21. März


Goldener Meisterbrief für Hans-Gustav Verhasselt

"1955 habe ich meine Bäckerlehre in Lobberich gestartet. (...) Drei Mark Lehrgeld gab es seinerzeit pro Woche, wobei der damals 14-jährige St. Töniser die Woche über in Lobberich bei der Familie seines Lehrherrn blieb und nur an den Wochenenden mit dem Bus nach Hause fuhr.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


86 Kinder aus Nettetal ohne Kita-Platz

"Dabei hat jedes Kind, das auf einen Platz angewiesen ist, auch einen erhalten", sagt Heiko Brodermann vom Jugendamt Nettetal. (...) "Bei uns bleibt kein Kind auf der Strecke", sagt der 47-Jährige. (...) 86 Kinder aus Nettetal habe man laut Jugendamt nicht berücksichtigen können.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Dienstag, 20. März


Zwei Bewährungsstrafen nach Betrug

Zwei Jahre für den Angeklagten Kurt S., ein Jahr und zehn Monate für seine mitangeklagte Ehefrau Christa S. - beides auf Bewährung: Dieses Urteil erging gestern im Prozess vor dem Krefelder Landgericht gegen ein Nettetaler Ehepaar wegen gewerbsmäßigen Betrugs. (...) Strafmildernd wirke sich (...) aus, dass für die acht Jahre zurückliegenden Taten teilweise eine Schadenswiedergutmachung erfolgt sei. Das von ihm geforderte Strafmaß sei zur Bewährung auszusetzen, da keine Wiederholungsgefahr gegeben sein und das Paar finanziell am Ende sei. Die Kammer (...) ordnete die Einziehung der 388.500 Euro Schadenssumme an.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Montag, 19. März


Zu kalt für viel Fitness beim Nettetal-Tag

In Lobberich marschierte die niederländische Juxkapelle Göt net aus Venray zwischen den Verkaufsständen durch und begleitete das bunte Treiben mit flotten Klängen, als wollten die Musiker den Frühling herbeirufen. (...) Weil es so kalt war, wurde die Radtour des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), die von Stadtteil zu Stadtteil führen sollte, allerdings abgesagt.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Dinçer Gücyeter bringt einen neuen Gedichtband heraus

Dinçer Gücyeter steht auf dem Dach eines Parkhauses, schaut über Lobberich und sagt: "Da war mal der kleine Dinçer, der von einer großen Karriere in einer großen Stadt träumte. Und jetzt steht hier der große Dinçer, der in der kleinen Stadt blieb, verheiratet ist und zwei Kinder hat." Der 38-Jährige lächelt. Und er untertreibt. Denn der Lobbericher Künstler hat durchaus etwas vorzuweisen, etwa sein neues Buch "Aus Glut geschnitzt" voller anrührender und bewegender Gedichte.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Sonntag, 18. März


Die Tafel ist für alle da

Tafeln bitten bei Discountern, Supermarktketten, Gemüsebauern, Bäckereien und anderen um Lebensmittelspenden und händigen diese, bevor sie schlecht werden und das Verfallsdatum überschreiten, an sozial schwache Mitmenschen aus. (...) "Wer sich bei uns nicht benehmen kann, den fahren wir eben dann nicht mehr an, solange, bis er sich wieder benehmen kann", sagte Ursula Schneider, zweite Vorsitzende der Nettetaler Tafel. "Menschen an der Armutsgrenze haben viele Probleme, die natürlich Konfliktpotenzial bieten", berichtet sie.

(Quelle: Extra-Tipp am Sonntag)


Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Am Freitag in der Zeit von 17.45 Uhr bis 19.00 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Karl-Egmond-Straße einzubrechen. Den Hebelversuchen hielt die Hauseingangstüre jedoch stand. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162- 377 0 erbeten.

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Donnerstag, 15. März


Anschlussstelle A61 "Nettetal" vorübergehend nicht zugänglich

Aufgrund der gestiegenen Temperaturen konnte der Bauabschnitt zwischen der Kreuzung Dyck/ Wilhelmshöhe und Am Schänzchen kurzfristig zum Abschluss gebracht werden, so dass gestern der letzte Bauabschnitt der Großbaumaßnahme begonnen wurde. In diesem Bauabschnitt ist die Auf- und Abfahrt Nettetal der BAB 61 abgebunden. Zudem ist die Straße Wilhelmshöhe nur in Einbahnrichtung in Fahrtrichtung Dyck befahrbar. Der Streckenabschnitt der B 509 zwischen der Kreuzung Wilhelmshöhe / Dyck und Boisheim ist nur in Fahrtrichtung Boisheim befahrbar.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Mittwoch, 14. März


Monster in der Werner.Jaeger-Halle

Am Dienstag, dem 20.03.2018 um 15.00 Uhr wird in der Werner-Jaeger-Halle das Kindertheaterstück "Das Monster vom blauen Planeten" nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Cornelia Funke aufgeführt. Die Inszenierung des Westfälischen Landestheaters Castrop-Rauxel ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht.

Gobo lebt auf dem Planeten Galabrazolus und liebt Geschichten. Eine Geschichte hört er besonders gerne, die vom blauen Planeten namens Erde. Als Gobo zu seinem 200. Geburtstag sein erstes Raumschiff geschenkt bekommt, startet er auf eine abenteuerliche Reise. Auf der Erde trifft Gobo auf ein Wesen mit nur zwei Augen und wuscheligen Haaren. Mit seinem Fangstrahl lädt er sich dieses komische Menschenmonster in sein Schiff. Schließlich haben all seine Freunde längst mindestens ein Haustier von einem anderen Planeten. Aber was macht man, wenn das »Monster« lautstark protestiert und einfach kein Haustier werden will?

Bestsellerautorin Cornelia Funke wirft einen ganz neuen Blick auf unsere Welt – und zeigt uns, was Toleranz und Respekt gegenüber Andersartigen wirklich bedeuten. Und wie man im ganzen Universum neue Freunde finden kann. Auch auf der Erde.

Eintrittskarten sind online unter www.nettetheater.de zum Preis von 5,- € erhältlich. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, dem Bürgerservice im Rathaus, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich, Tel. 02153/898-0, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Dienstag, 13. März


Polizei Viersen klärt Brandstiftungen

Am 20.02.2018 brannte in Hinsbeck auf dem Gelände eines Betriebes auf der Marienstraße ein Baucontainer. Nachdem zunächst von einem technischen Defekt ausgegangen wurde, führten die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu einem damaligen Mitarbeiter der Firma, der den Container offenbar vorsätzlich in Brand gesetzt hatte. In seiner Vernehmung gab der Beschuldigte weitere Brandstiftungen zu: In Essen, in Mönchengladbach und in Isselburg (Kreis Borken) setzte er im Zeitraum zwischen dem 24.01. und dem 27.02.2018 insgesamt drei Lkw in Brand. In zwei Fällen brannten die Zugmaschinen nebst Anhänger und Ladung. So entstand ein Schaden von mehreren 100.000 Euro. Der Beschuldigte, ein 31-jähriger Mann aus Lobberich, wurde gestern einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Essener Aufnahmestopp für Ausländer: "Das schadet den Tafeln"

"Das schadet den Tafeln, und das schadet den Menschen", sagt Ursula Schneider, Vorsitzende der Nettetaler Tafel, zum Essener Aufnahmestopp. Im Grunde sei die Versorgung von Flüchtlingen bei der Tafel in Nettetal gut verlaufen. (...) Einzelne Leute werden manchmal laut und "sind der Meinung, dass sie das Recht haben, als erste etwas zu bekommen". Genau diesen Leuten klarzumachen, dass "sie sich einen anderen Ton zulegen müssen" sei wichtig, findet die 70-Jährige. "Aber eine Gruppe auszuschließen, nur weil sich einer nicht benimmt, finde ich nicht richtig."

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Berufsschüler greifen beim Frühjahrsputz zu Besen

Markus Osburg (45), Standortleiter am Berufskolleg in Lobberich, erklärte: "Es wird oft gesagt, dass Schüler Dreck machen. Heute zeigen wir, dass wir Dreck auch weg machen". Rund 110 Kollegschüler gingen in Gruppen für jeweils zwei Stunden durch Lobberich und säuberten die Straßen von Müll.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Drei Stadtteile sind beim Nettetal-Tag dabei

Beim vierten Aktionstag am Sonntag geht es in Breyell, Kaldenkirchen und Lobberich ums Wohlergehen. Auch die Geschäfte sind geöffnet

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


4. Nettetal-Tag in Lobberich

Mit einem bunt gemischten Programm rund um die Themen Sport und Fitness startet Nettetal am kommenden Sonntag, 18. März, in den Frühling. Die Stadt organisiert gemeinsam mit der NetteCard das Programm zum vierten Nettetal-Tag. Unterstützt werden sie dabei von den jeweiligen Werberingen, NetteVital sowie den Stadtwerken Nettetal. Von 13 bis 18 Uhr können die Besucher in Breyell, Kaldenkirchen und Lobberich nicht nur nach Herzenslust shoppen, sondern sich auch bei unterschiedlichen Ausstellern informieren und ihre Fitness testen. Mitmach-Aktionen und Bewegungsstationen für die ganze Familie laden zum Ausprobieren ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir allen Besuchern zum vierten Nettetal-Tag zahlreiche Einkaufs- und Fitnessaktionen anbieten können – eine ideale Gelegenheit, die Innenstädte mit der gesamten Familie zu besuchen und den Tag für einen entspannten Einkaufsbummel zu nutzen“, so Bürgermeister Christian Wagner.

Fitness-Stationen

Wer während des Einkaufsbummels noch nicht genug Kalorien verbrannt hat, kann sich an sechs Fitness-Stationen, welche durch die NetteCard gemeinsam mit NetteVital erneut in allen drei Stadtteilen organisiert werden, sportlich betätigen.

(...) Auf dem Alten Markt in Lobberich kann man seine Fitness gleich dreimal unter Beweis stellen: Mit dem PWC-Test erhält man ein Ergebnis über seine Ausdauer am Fahrradergometer; wie stark man mit den Armen ist, erfährt man nach einer Runde auf dem Handbike. Wer immer schon mal wissen wollte, wie anstrengend Rollstuhlfahren ist, der sollte unbedingt Rollstuhlbasketball am Stand von Aktiv Medical Jansen ausprobieren.

„Jeder, der an einer der sechs Stationen von NetteCard und NetteVital erfolgreich seine Fitness unter Beweis stellt, hat die Chance auf tolle Gewinne, wie beispielsweise eine Garmin Multisport Smartwatch oder eine Premium-Mitgliedschaft bei NetteVital.“, versprechen die Organisatoren der NetteCard.

Nettetal-Tag-Routen

Wem die Stationen nicht ausreichend genug sind oder wer sich lieber von Stadtteil zu Stadtteil auf dem Fahrrad fort bewegt, kann die für den Nettetal-Tag zusammengestellten Radrouten nutzen und die einzelnen Fitness-Stationen mit dem Fahrrad abfahren. Hierfür wurden leichte und attraktive Verbindungen zwischen den Stadtteilen erstellt, die man über die GPS-Tour App oder die Website www.gps-tour.info mittels QR-Code auf dem Veranstaltungsflyer downloaden und “erfahren“ kann.

Mit dem ADFC durch die Stadtteile

Erstmalig in diesem Jahr wird gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC eine besondere “Fit in den Frühling“-Radtour angeboten, welche die Nettetal-Tag Routen als Teilstrecke einschließt. Der ADFC startet um 11 Uhr am Buttermarkt in (...) Kempen. Mit moderatem Tempo (15 - 18 km/h) geht es über verkehrsarme Wege nach Nettetal. In Nettetal gibt es Mitfahrmöglichkeiten z.B. Alter Markt - Lobberich (12 Uhr) die Teilstrecke “Nettetal-Tag Route“ beträgt rund 14 km.

Weitere Aktionen in Lobberich

Jünter, das beliebte Borussia-Maskottchen, kommt nach Lobberich. Von 14 bis 17 Uhr wird er auf dem alten Markt nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen. Am Gemeinschaftsstand der BARMER und Aktiv Medical Sanitätshaus Jansen oHG können Interessierte ihre Geschicklichkeit beim Rollstuhlbasketball unter Beweis stellen. Wer mehr über gesundheitliche Themen wissen möchte, erhält am Stand umfangreiche Informationen.

Können Sie putten? Am Aktionsstand der NetteApotheke in der Ludbach Passage können Besucher ihre Geschicklichkeit im Minigolf unter Beweis stellen. Mehr über seinen eigenen Körper erfahren können Besucher bei clever fit. Hier gibt es hilfreiche Tipps und Informationen, wie die eigene Fitness gesteigert werden kann.

Haben Sie schon einmal auf einem GreenWheel Scooter gestanden? Er kann am Stand von GreenWheel Tours getestet werden. Das Unternehmen bietet derzeit vier Touren durch den Naturschutzpark Maas-Schwalm-Nette an, eine davon führt durch das Nettetaler Seengebiet.

Der neue Fitness-Club "My Circle Club" lädt zum Tag der offenen Tür ein und verrät, wie man in 27 Minuten schlank und fit werden kann. Gesund lecker wird es in der Marktstraße bei der Landbäckerei Oomen. Mit der Fitness-Stange oder der Tomaten-Fitness-Stulle kann man seine Energie nach der Anstrengung an den Fitness-Stationen wieder aufladen.

Auch die Seniorenberatung sowie das Team von “EINSATZ Ehrenamt der Stadt Nettetal“ sind dabei und beraten Interessierte. Bei der Seniorenberatung dreht sich alles um die Frage, wie die geistige Fitness im Alter erhalten bzw. verbessert werden kann. Das Team von “EINSATZ Ehrenamt“ präsentiert die verschiedensten ehrenamtlichen Tätigkeitsbereiche und zeigt, wie vielfältig und abwechslungsreich ehrenamtliches Engagement in Nettetal sein kann.

GymPur wird auf einer großen Aktionsfläche auf der Hochstraße zeigen, was man alles durch Fitnesstraining mit modernen Geräten, Kampfsport und funktionellem Krafttraining erreichen kann.

Bei Bodystreet Nettetal wird Beratung im Trainingsstudio am alten Markt groß geschrieben und beim Showtraining können sich die Besucher vom Angebot überzeugen lassen.

Der TV Breyell ist in Lobberich mit der Abteilung Wushu dabei. Der deutsche Meister Kai Jansen präsentiert ab 14 Uhr mit seinen Schülern in stündlichen Vorführungen, was sich hinter der Sportart verbirgt.

Bei Lomi Lomi Massage denkt man automatisch an Urlaub und Südsee. Das Team von Kealoha Soulhealing erklärt am Aktionsstand alles über die traditionelle hawaiianische Massageform und lädt alle Besucher ein, an der kleinen Verlosung teilzunehmen. Am Stand von SKY auf dem Alten Markt kann die Geschicklichkeit mit dem Fuß beim Torwandschießen getestet werden.

Neu am Alten Markt ist das Geschäft von Dr. Thies Büromöbel. Nach dem Motto „Wenn der Rücken schmerzt, kann der klügste Kopf nicht arbeiten“ sind alle Besucher aufgefordert, Probe zu sitzen und die Gelenkextraktion auf ergonomischen Büromöbeln zu testen. Zum Frühlingserwachen wird das Bau- und Gartencenter toom einen Stand mit Frühlingspflanzen und Zubehör in der Lobbericher Innenstadt organisieren.

Der TV Lobberich präsentiert sich mit der Abteilung Tennis und lädt auf ein Tennismatch auf der Kleinfeldtennisanlage ein. Die kleinen Tennisspieler können erste Erfahrungen an der Low-T-Ball-Anlage sammeln.

Musik

Wer jetzt noch nicht ordentlich durchgecheckt und gestärkt ist, bekommt Medizin für die Ohren von der Juxkapelle “GÖT NET“ aus Venray, die den ganzen Tag durch die Straßen marschiert und das bunte Treiben musikalisch begleitet.

Buntes Markttreiben

Entlang der unteren Hochstraße sowie der Marktstraße werden sich diverse Händler mit ihren Verkaufsständen präsentieren. Hier gibt es alles, was der Mensch brauchen kann, aber im normalen Geschäft selten findet.

Autofrühling

Von 13 bis 18 Uhr werden sich in der Fußgängerzone im Wesentlichen rund um das Areal Von-Bocholtz-Straße verschiedene lokale Autohändler mit ihren Frühlings-Fahrzeugangeboten präsentieren. Es werden aktuelle Modell-Neuheiten vorgestellt, die jeweiligen Händler stehen für weiterführende Informationen zur Verfügung.

Das ausführliche Programm steht auf der Seite www.nettecard.de zum Download bereit.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Montag, 12. März


Kreismusikschule lädt zur Matinee

Kinderkonzert in Lobberich am 18. März

Die Kreismusikschule Viersen lädt Vorschulkinder mit ihren Familien herzlich ein zum Kinderkonzert am Sonntag, 18. März. Beginn ist um 11.30 Uhr in der Werner Jaeger Halle in Lobberich.

Das knapp einstündige Konzert folgt der Geschichte einer kleinen Maus, die von ihren Erlebnissen auf dem Dachboden einer Musikschule erzählt. Tagsüber gehen die Mäuschen über Tisch und Bänke. Abends, wenn die Musiker im Konzertsaal ihre Instrumente auspacken und musizieren, sind sie mucksmäuschenstill und lauschen den Geschichten, die die Musik erzählt.

Das Konzert ist so angelegt, dass Kinder ab 4 Jahren schrittweise Einführung in die Konzertkultur nacherleben. Der Wechsel von Zuhören und Mitmachen sorgt dafür, dass die Kinder bewusst zuhören und der Musik Aufmerksamkeit schenken.

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Das Angebot ist eingebettet in die langjährige Kooperation der Kreismusikschule Viersen mit der Nettekultur in Nettetal Lobberich. Das Konzert „Showtime Vol. 3“ gehörte ebenfalls in die Reihe, in Kürze steht „Akkordeonissimo“ auf dem Programm.

(Quelle: Kreisverwaltung Viersen)


Schöffen gesucht

Für die in diesem Jahr anstehende Wahl der Schöffen für die Amtszeit vom 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2023 werden Bürgerinnen und Bürger aus Nettetal gesucht, die bereit sind, das Amt eines ehrenamtlichen Richters oder einer Richtern im Strafverfahren auszuüben. Zu besetzen sind die Strafkammer und die Jugendstrafkammer beim Landgericht Krefeld, das Schöffengericht Krefeld und das Jugendschöffengericht Kempen. Bewerben können sich deutsche Staatsangehörige im Alter von über 25 beziehungsweise unter 70 Jahren bei Amtsantritt, das heißt Personen, die zwischen dem 31. Dezember 1948 und dem 31. Dezember 1993 geboren sind und seit mindestens einem Jahr in Nettetal wohnen.

Aus beruflichen Gründen sollen politische Beamte, Richter, Bedienstete der Staatsanwaltschaft oder Strafvollzugsbehörden, Rechtsanwälte, Vollstreckungsbeamte sowie hauptamtliche Bewährungs- und Gerichtshelfer nicht benannt werden. Die Vorschlagslisten für die Hauptschöffen im Erwachsenenstrafrecht werden vom Rat der Stadt Nettetal bzw. für die Jugendschöffen vom Jugendhilfeausschuss der Stadt Nettetal aufgestellt. Die Wahlen erfolgen durch einen Ausschuss beim jeweiligen Gericht. Bei einer Wahl müssen die Schöffen im Schnitt an rund 12 Sitzungen an dem Gericht in Kempen oder Krefeld teilnehmen. Dies bedeutet, dass sie in der Regel zweimal im Jahr für jeweils drei bis vier Wochen an zwei Sitzungen wöchentlich anwesend sein müssen.

Bewerbungen Nettetaler Bürgerinnen und Bürger sind bis zum 15. April 2018 schriftlich an die Stadt Nettetal – Dezernat Recht und Finanzen – unter Angabe von Vor- und Zuname, Geburtsdatum- und Ort, Anschrift und Beruf zu richten. Da bevorzugt Personen mit besonderem Interesse an dieser Tätigkeit ausgesucht werden, sollten auch hierzu Angaben erfolgen. Weitere Informationen erteilen Petra Peuten (Telefon 02153/ 898-3002) und Sibylle Opdenberg-Fleßer (Telefon 02153/ 898-3000).

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Baumfällarbeiten

Zur Herstellung der Verkehrssicherheit müssen kurzfristig einige Baumfällungen erfolgen. Bei den regelmäßig durchzuführenden Baumkontrollen wurde bei einigen Bäumen deutlich, dass die Standfestigkeit durch Pilzbefall und weitere Ursachen gefährdet ist. In anderen Fällen ist der Absterbeprozess der Bäume so weit fortgeschritten, dass eine Fällung erforderlich wird. Betroffen sind u.a. zwei Birken auf den Friedhöfen Breyell und Lobberich

Die Maßnahmen wurden mit dem Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Nettetal sowie dort, wo Alleen betroffen sind, mit der Unteren Naturschutzbehörde beim Kreis abgestimmt.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Auf der Suche nach Eule und Kauz

Interessierte können sich am Dienstag, 27. März, mit dem Naturpark Schwalm-Nette auf die Suche nach Schleiereule, Waldkauz, Steinkauz und Uhu machen. Markus Heines vom NABU begleitet die Teilnehmer. Auf leisen Sohlen macht sich die Gruppe auf, um den geheimnisvollen Rufen in der Nacht und den lautlosen Flugmanövern zu folgen. Treffpunkt ist um 19 Uhr in der Hein-Nicus-Straße 26 in Lobberich. Wer mitwandern möchte, kann sich bis Sonntag, 25. März, anmelden unter der Telefonnummer 02153 / 8121.

(Quelle: Naturpark Schwalm-Nette)


Sonntag, 11. März


PKW durchbricht Garagenmauer

Am 11.03.2018 um 13:52 Uhr verwechselte ein 86jähriger Lobbericher PKW-Fahrer beim Einfahren in seine Garage Brems- und Gaspedal. Dies hatte zur Folge, dass er die Wand seiner Garage durchbrach und im angrenzenden Nachbargrundstück landete . Es wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden in 5stelliger Höhe.

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Freitag, 9. März


"Musik erzählt Geschichten" für Kinder ab vier Jahren

Alle Kinder ab vier Jahren werden von der Kreismusikschule Viersen zu einem ganz besonderen Konzert in die Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich, eingeladen. Am Sonntag, 18. März, können sie um 11.30 Uhr im Rahmen der Matinee "Musik erzählt Geschichten" ganz besondere Geschichten hören und Musik hautnah erleben.

Eine kleine Maus erzählt von ihren Erlebnissen auf dem Dachboden einer Musikschule. Tagsüber gehen die Mäuschen über Tisch und Bänke, aber abends, wenn im Konzertsaal die Musiker ihre Instrumente auspacken und musizieren, sind sie mucksmäuschenstill und lauschen den Geschichten, die die Musik erzählt.

Lehrerinnen und Lehrer der Kreismusikschule stellen ihre Instrumente, unter anderem Klavier, Akkordeon und Flöte, vor. Das knapp einstündige Konzert ist durch den Wechsel von Zuhören und Mitmachen so angelegt, dass Kinder im Vorschulalter die schrittweise Einführung in die Konzertkultur nacherleben und dem Erlauschen der Musik Aufmerksamkeit schenken können. So wird der Sonntagvormittag für die kleinen Besucherinnen und Besucher mit ihren Familien zu einer ganz besonderen Begegnung mit der Musik. Das Angebot ist in die langjährige Kooperation der Kreismusikschule Viersen mit der Nettekultur der Stadt Nettetal eingebettet.

Eintrittskarten können zum Preis von fünf Euro online unter www.nettetheater.de erworben werden. Für Schüler, Studenten, Auszubildende, Empfänger von Sozialleistungen, Bundesfreiwilligendienst- und Wehrdienstleistende kosten die Eintrittskarten drei Euro. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der Nettekultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de, beim Bürgerservice der Stadt Nettetal im Rathaus, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-0, bei der Kreismusikschule Viersen, Heimbachstraße 12, 41747 Viersen, Telefon 02162/26654-0, E-Mail musikschule@kreis-viersen.de sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Monster in der Werner-Jaeger-Halle

Am Dienstag, 20. März, können Kinder ab vier Jahren in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich, ein ganz tolle Aufführung erleben. Um 15 Uhr führt das Westfälische Landestheater dort das Kindertheaterstück "Das Monster vom blauen Planeten" nach dem Buch von Cornelia Funke auf.

Gobo lebt auf dem Planeten Galabrazolus und liebt Geschichten. Eine Geschichte hört er besonders gerne, die vom blauen Planeten namens Erde. Als Gobo zu seinem 200. Geburtstag sein erstes Raumschiff geschenkt bekommt, startet er auf eine abenteuerliche Reise. Auf der Erde trifft Gobo auf ein Wesen mit nur zwei Augen und wuscheligen Haaren. Mit seinem Fangstrahl lädt er sich dieses komische Menschenmonster in sein Schiff. Schließlich haben all seine Freunde längst mindestens ein Haustier von einem anderen Planeten. Aber was macht man, wenn das "Monster" lautstark protestiert und einfach kein Haustier werden will?

Bestsellerautorin Cornelia Funke wirft einen ganz neuen Blick auf unsere Welt – und zeigt uns, was Toleranz und Respekt gegenüber Andersartigen wirklich bedeuten. Und wie man im ganzen Universum neue Freunde finden kann. Auch auf der Erde. Eintrittskarten sind online unter www.nettetheater.de zum Preis von fünf Euro erhältlich. Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de, dem Bürgerservice im Rathaus, Doerkesplatz 11, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-0 sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Stefan-Jürgens-Trio in Lobberich

Stefan Jürgens kennen die meisten aus dem Fernsehen. Der 55-Jährige spielte in Produktionen wie "Soko Wien" und "Tatort". Mittlerweile hat er sich aber auch als Sänger einen Namen gemacht. Mit seinem Stefan-Jürgens-Trio kommt er am Freitag, 23. März, für ein Gastspiel in die Alte Kirche (...) in Lobberich.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Donnerstag, 8. März


Abgeordnete sprachen mit Apothekern über Gesundheitsversorgung

Die beiden CDU-Politiker Marcus Optendrenk und Uwe Schummer haben sich bei einem Besuch in einer Apotheke in Lobberich für eine Sicherung der ortsnahen Apothekenlandschaft ausgesprochen.

"Die spezialisierten Apotheken in Deutschland haben zunehmend Probleme durch steigende Investitionen und Personalmangel mit den sogenannten Compounding-Centern preislich mitzuhalten", so Roland Christmann von der auf Zytostatika spezialisierten Sebastian-Apotheke in Lobberich.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Ehefrau soll von Betrug gewusst haben

Im Prozess gegen das Nettetaler Ehepaar Kurt und Christa S. belasten die Zeugen am dritten Verhandlungstag die 69-jährige Ehefrau. Sie soll die Geldströme gelenkt haben. Eines der Verfahren wurde eingestellt

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Bert Rex - Virtuose des Unperfekten

Mit einer kleinen gelben Feder-Boa brachte Magier Bert Rex die Zuschauer in der voll besetzten Werner-Jaeger-Halle zum Johlen und ließ sie vor Lachen beben. Das ein scheinbar unscheinbarer Mann solche Emotionen zu wecken vermag - das war Magie beim ersten Zauberabend, den Zauberkünstler Schmitz Backes in Nettetal organisiert hatte. Backes, auch Macher des Rheinischen Varietés, kündigte eine Fortsetzung an.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Werner-Jaeger-Halle könnte bis März geöffnet bleiben

Erst Mitte bis Ende März 2019 werde die Halle dann leergeräumt, um voraussichtlich im April mit den Sanierungsarbeiten zu beginnen.

Grund dafür seien Verzögerungen bei der Ausschreibung, sagt die Technische Beigeordnete Susanne Fritzsche. Die in die Jahre gekommene Aula des gleichnamigen Gymnasiums und kulturelles Zentrum für Nettetal soll bis 2020 für rund sechs Millionen Euro saniert werden

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Mittwoch, 7. März


Dave Davis am 13.03.2018 in Nettetal

Der bekannte Kabarettist Dave Davis kommt am Dienstag, dem 13.03.2018 um 20.00 Uhr mit seinem Programm "Blacko Mio" nach Nettetal in die Werner-Jaeger-Halle.

Dave Davis kommt mit seinem ganz aktuellen Programm „Blacko Mio“ nach Nettetal. Und zwar tritt er am Dienstag, dem 13.03.2018 um 20.00 Uhr in der Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Nettetal-Lobberich, auf.

Frohlocke, Deutschland! Es geht uns gut! Wir sind eines der reichsten Länder der Erde. Doch das deutsche Volk ist verängstigt und Dave Davis ist sich sicher: Schriebe er ein Buch mit dem Titel "Lebe dich nicht - sorge!", es wäre der Jahresbestseller. Ja, so manches scheint ungewiss in diesem Land: Wie wahrscheinlich ist es, nach einem Tauchgang in der Ostsee im Taucheranzug von randalierenden Burkinigegnern zusammengeschlagen zu werden? Wie steht´s mit dem Anstand in diesem Land, wenn man hilflose Tankstellentoilettenschlüssel nur durch das aufwendige Behängen mit kaputten Faxgeräten oder Nähmaschinen vor der Entwendung bewahren kann? Was ist zum Beispiel ein "Professx"? Vielleicht ein Nerd aus Gallien? Ist "Petri Heil" nur ein Anglergruß oder sollte man im vorauseilenden Gehorsam besser die rechte Hand heben?

Der Comedypreisträger 2010, zweifacher Prix-Pantheon-Gewinner 2009 und Träger des Goldenen Stuttgarter Besens 2015 interagiert in verblüffender Spontaneität mit seinem Publikum. Erleben Sie Dave Davis persönlicher denn je und in allerbester Spielfreude, denn Glück ist eine Holschuld.

Eine Veranstaltung des Kulturbüros Niederrhein.

Eintrittskarten sind online unter www.nettetheater.de zum Preis von 21,- € zuzüglich Gebühren, erhältlich.

Außerdem sind die Eintrittskarten bei der NetteKultur, sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Beim Abbiegen übersehen: Auto stößt mit Fahrrad zusammen

Am Mittwoch, gegen 12.00 Uhr, fuhr ein 73-jähriger Brachter mit seinem Pkw im Kreisverkehr auf der Wevelinghover Straße in Lobberich. Als er in Richtung Wevelinghover Straße abbog, über sah er einen von links kommenden Fahrradfahrer. Der 20-jährige Nettetaler stürzte und verletzte sich dabei leicht.

(Quelle: Kreispolizeibehörde)


Absage

Die für den morgigen Donnerstag, 8. März, geplante Veranstaltung mit Robert Griess "Ich glaub, es hackt!" wurde leider vom Veranstalter, Unnormal Entertainment, abgesagt.
(Quelle: Stadtverwaltung Nettetal)


Dienstag, 6. März


Kleiderkammer steht allen offen

Die Nettetaler Kleiderkammer gibt es seit drei Jahren. Die Spenden werden in Lobberich auf rund 500 Quadratmetern gelagert und angeboten. Kaufen können dort nicht nur Flüchtlinge. "Wir helfen allen Menschen", sagt die Teamleiterin

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Ergänzung: Noch länger gibt es die Kleiderkammer der Caritas in Lobberich, Niedieckstraße 12


Montag, 5. März


Kreismusikschule bringt die Werner-Jaeger-Halle zum Grooven

Mit Pop, Rock und HipHop überzeugten das Sinfonieorchester der Kreismusikschule Viersen, Bands, Big Bands und Sänger.

(Quelle: Naturpark Schwalm-Nette)


Verbandsliga: Quartett jagt Tabellenführer Lobberich

Bottrop unterlag erneut sang- und klanglos Treudeutsch Lank mit 20:35 und weist damit 0:34-Punkte auf. Die Lanker wiederum bleiben nun mit Geistenbeck, RW Oberhausen und Vorst dem Tabellenführer Lobberich auf den Fersen.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


TV Lobberich feiert deutlichen Derbysieg

Es schien, als hätte Matthias Hoffmann eine unsichtbare Wand in sein Tor gezogen. Was auch immer die Handballer des TSV Kaldenkirchen im Torwurf in diesem Derby versuchten, Hoffmann war beim 30:17 (12:6)-Erfolg des TV Lobberich im Derby in Kaldenkirchen zur Stelle. Nacheinander drehten die TSV-Akteure nach ihren Fehlversuchen kopfschüttelnd ab.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Blaue Fraktion scheitert bei Anliegerbeiträgen

Eine Abschaffung der Anliegerbeiträge bei Erneuerungen von Straßen kommt in Nettetal nicht infrage: Einen entsprechenden Prüfantrag der Fraktion Die Blaue Partei lehnte der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss mit großer Mehrheit ab.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Samstag, 3. März


Naturpark Schwalm-Nette: So klappt es mit den Nisthilfen für Bienen und Co.

Unterschiedliche Insektenhotels oder Nisthilfen kann man im Handel kaufen. Leider sind sie nicht immer geeignet für unsere Wildbienen und Co. Daher bietet der Naturpark Schwalm-Nette am Samstag, 10. März, einen Infonachmittag an. Markus Heines vom NABU Naturschutzhof erklärt den Teilnehmern, worauf sie beim Kauf achten sollten und wie man Fehlkäufe vermeidet. Außerdem lernen die Besucher die Insektenarten kennen, die in die gute Stube einziehen sollen. Die Veranstaltung findet von 14 bis 15.30 Uhr auf dem Naturschutzhof Nettetal, Sassenfeld 200 in Lobberich, statt. Wer teilnehmen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 02153 / 89374 anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Spende wird gebeten.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Osterferienprogramm auf dem Naturschutzhof

Wer für seine Kinder in den Osterferien Beschäftigung sucht, der könnte beim Nabu-Naturschutzhof, Sassenfeld 200 in Lobberich, fündig werden. Ab sofort laufen die Anmeldungen.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Melancholikerin mit humorvollen Lösungen

Die Widersprüche des Lebens pariert Tina Teubner mit feiner Melange aus Lebenslust und Melancholie. Zum Kabarettprogramm "Wenn du mich verlässt, komm' ich mit" gelang ihr in der Werner-Jaeger-Halle in Lobberich ein Balanceakt, der lachen, schmunzeln und dann wieder betroffen innehalten ließ.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Freitag, 2. März


TVL-Frauen müssen ohne ihren Trainer auskommen

Nach einem spielfreien Wochenende treten die Handballfrauen des TV Lobberich in der Oberliga vor heimischem Publikum gegen den stark abstiegsgefährdeten VfL Rheinhausen an. Dabei müssen die Gastgeberinnen allerdings auf ihren Trainer Marcel Schatten verzichten, der studienbedingt nicht zur Verfügung steht und von Ilka Mannheim sowie Simone Schulz vertreten wird.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Derby auch bei den Frauen

Lokalderbys sind das Salz in der Suppe während einer Saison, so auch in der Verbandsliga, in der die Handballfrauen des TV Lobberich II am Samstag den TSV Kaldenkirchen empfangen. Im ersten Spiel setzte sich der TVL nach hartem Kampf knapp mit 19:17 durch, die Gäste haben also noch etwas gutzumachen.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Erster Tag in der Kita Nettetopia

Eigentlich sollten die Kinder schon im August an den neuen Standort ziehen. Doch zunächst waren bei den Bauarbeiten unerwartete Schwierigkeiten aufgetreten, berichtet Zorn(...) Das DRK hatte das alte Gebäude sowie das Grundstück am Sassenfelder Kirchweg 1994 in Erbpacht von der Stadt übernommen. Diese sei bis 2044 befristet gewesen, sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Detlef Blank: "Nun haben wir beides an die Stadt zurückgegeben."
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Auf erster Entdeckungstour durch die brandneue Kita

Die neue Kita Nettetopia an der Oberen Färberstraße in Lobberich wurde gestern eröffnet – mit sieben Monaten Verzögerung.

Die Spielbereiche sind fertig, nur in den Büroräumen im oberen Teil des Gebäudes fehlen noch ein paar Dinge. Zum Beispiel ist die Technik im Büro noch nicht ganz fertig und einige Tische fehlen. „Ein paar Kleinigkeiten müssen noch ausgefeilt werden“, sagt Zorn.

(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


Donnerstag. 1. März


Taxiunternehmer will seine Flotte umstellen

Taxiunternehmer Erol Norman, der vergangene Woche Donnerstag endgültig den Kaufvertrag für das insolvente Lobbereicher Unternehmen Taxi Janssen unterzeichnet hat („Die Umschreibung der Konzessionen läuft.“), hofft auf Ausnahmeregelungen für Taxis und die Einrichtung von Fahrzonen in den Großstädten. Etwa die Hälfte seines Fuhrparks (knapp 500 Fahrzeuge) seien Diesel. „Vor allem auf dem Land, wo höhere Geschwindigkeiten gefahren werden, sind Hybrid-Fahrzeuge bisher nicht effizient.“

(Quelle: Westdeutsche Zeitung)


Medien:

Tageszeitungen
Rheinische Post / RP-online
Westdeutsche Zeitung

Wochenzeitungen
Grenzland Nachrichten.
Stadtspiegel Nettetal
Extra-Tipp am Sonntag
imGRAF
lobberich.de(eigene Meldungen)

online - Magazine

Nettetalaktuell
Westzeit

FuPaFuPa.net

Vereine/Institutionen:

Arbeitskreis Alte Kirche
Krankenhaus Nettetal
Kreispolizeibehörde
Kreisverwaltung Viersen
Matthias-Neelen-Tierheim
Naturpark Schwalm-Nette
Naturschutzhof
Nettepunkt e.V.
Netteverband
Pfarramt St. Sebastian
ev. Kirchengemeinde Lobberich/Himsbeck
Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 e.V.
Stadtverwaltung Nettetal
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen


frühere Aktualitäten: Februar 2018

Übersicht Aktuelles


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten