Nachrichten
August 2018

aktuelle Termine in der Vorschau hier

Ihre Pressemeldung /Ihre Veranstaltung hier? Kontaktformular:



Wocheninfo

der

kath. Pfarrgemeind


29. August

Erst Schreinerei, dann Möbelhaus

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/moebel-busch-in-lobberich-feiert-85-jaehriges-bestehen_aid-32192891

Begonnen hat alles im Jahr 1933 mit einer Bau- und Möbelschreinerei: Damals zeigte Peter Busch sen. auf 200 Quadratmetern seine Produkte an der Bleichstraße in Lobberich. Zwei Jahre später begann er den Handel mit Möbeln. Nach 85 Jahren gibt es das Unternehmen noch immer. (...) Mittelfristig werden die Weichen für Möbel Busch nochmals neu gestellt: „Ich werde mich zur Ruhe setzen“, erklärt Peter Busch. „Das habe ich vor fünf Jahren entschieden. Ich freue mich nun auf den neuen Lebensabschnitt und bin sehr stolz, dass meine Töchter das Unternehmen in dritter Generation weiterführen.“

Hakenkreuz auf Wirtschaftsweg in Lobberich entdeckt

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/hakenkreuz-auf-wirtschaftsweg-in-lobberich-entdeckt_aid-32193061

Der Staatsschutz ermittelt wegen eines aufgemalten Hakenkreuzes auf einem Wirtschaftsweg in Lobberich. Unbekannte hatten es dort auf den Asphalt gesprüht. Das Ordnungsamt versuchte bereits Anfang Juli, die Schmiererei zu entfernen.

Samstag, 25. August


In der Papierfabrik ist alles blau-weiß

In der Papierverarbeitungsfabrik Suthor ist gerade alles blau und weiß: Fahnen, Hütchen, Luftschlangen, Tröten und etliches mehr. Denn bald ist wieder Oktoberfest-Zeit. „Ein Klassiker ist die blau-weiße Girlande“, sagt Ralf Stobbe, einer der zwei Geschäftsführer des Lobbericher Unternehmens. 20 bis 30 Tonnen Papier gehen allein für die Herstellung der Oktoberfestdekoration in die Produktion. Lange wird die bayrische Deko allerdings nicht bleiben. Bald beginnt die Produktion für Halloween und St. Martin


Freitag, 24. August


Die Alte Kirche innen um 1968

50 Jahre Messen in der Alten Kirche

Marianne Hauertz hat ihre erste Messe in der Alten Kirche Lobberich noch vor Augen. „Der Putz rieselte von der Decke, die Bänke hatten wir von irgendwo her, und es zog fürchterlich“, erinnert sich die 80-Jährige – und lächelt. Denn damals, als 1968 die erste Messe nach dem Zweiten Weltkrieg in dem Gotteshaus gefeiert wurde, die Besucher direkt auf die Dachziegel gucken konnten und die einzige Lichtquelle Fackeln waren, zeichnete sich ab, was die Kirche auch später prägen sollte: Dass sie anders ist.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

21. August

Ausstellung zeigt 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/die-staedtische-galerie-werner-jaeger-halle-zeigt-eine-ausstellung-zu-100-jahre-frauenwahlrecht_aid-30036589

Die Städtische Galerie in der Werner-Jaeger-Halle zeigt vom 7. September bis zum 7. Oktober die Präsentation „Mit Macht zur Wahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa“. Die Ausstellung des Frauenmuseums in Bonn stellt Porträts ausgewählter Frauenrechtlerinnen vor und zeigt die unterschiedliche Entwicklung des Frauenwahlrechts in Europa. Die Besucher erfahren beispielsweise, warum die skandinavischen Staaten zu Vorreitern wurden, während die Schweiz und Liechtenstein zu den Schlusslichtern bei der Umsetzung des Frauenwahlrechts zählten.

20. August

Junger Nettetaler begeht Unfallflucht Lobberich

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/junger-nettetaler-begeht-unfallflucht_aid-29484727

Ein Unfall mit Fahrerflucht ist aufgeklärt. Am 3. August um 14.20 Uhr touchierten sich im beengten Kurvenbereich der Straße Sassenfeld zwei Autos. Das Fahrzeug eines Grefrathers (69) wurde beschädigt.

18. August

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/start-des-einzelkartenverkaufs-fuer-die-theatersaison-2018-19-in-der-lobbericher-werner-jaeger-halle_aid-25217765

Einzelticket-Verkauf für Theatersaison startet

Lobberich Ab dem 28. August sind Karten für Veranstaltungen aus den Abonnement-Reihen auch einzeln zu haben Teilen Tweeten Weiterleiten (emy) Wer in der Theatersaison 2018/19 in der Lobbericher Werner-Jaeger-Halle, An den Sportplätzen 7, Veranstaltungen aus einer der Abonnement-Reihen sehen, aber dafür kein Abo kaufen möchte, kann ab Dienstag, 28. August, zugreifen. Dann können Theatergänger und Musical-Liebhaber Eintrittskarten für einzelne Termine aus den beiden Abonnement-Reihen erwerben. Wer möchte, kann sich damit sein ganz eigenes Wunschprogramm zusammenstellen.

17. August

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/nettetal-hat-plaene-fuer-ein-aerztezentrum_aid-24665479

Stadt stellt Pläne für Ärzte-Zentrum vor Lobberich Noch gibt es keinen Abriss-Termin für die DRK-Kita am Krankenhaus in Lobberich. Die Stadt treibt die Planung für das Ärzte-Zentrum mit Parkdeck und Rettungswache aber weiter voran. Ein Schallgutachten wird angefertigt

Bereits im vergangenen Jahr war der nordwestliche Flügel der einstigen evangelischen Volksschule (später Sonderschule, dann DRK-Familienzentrum mit Kita) abgebrochen worden. Dort entsteht zurzeit eine Wohnanlage mit 20 vor allem auf Senioren zugeschnittenen Wohnungen sowie Räumen für eine psychiatrische Tagesklinik. Diese will der Landschaftsverband Rheinland als Außenstelle der Süchtelner Psychiatrie betreiben.

13. August

Verabschiedung: Edmund Suthor geht in den Ruhestand

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/edmund-suthor-geht-in-den-ruhestand_aid-24331575

Wenn im 90. Jahr der Firmengeschichte der ausscheidende Gesellschafter Edmund Suthor seit 50 Jahren im Betrieb ist und auch noch 70 wird, muss das gefeiert werden. Im Kreise von mehr als 200 Gästen wurde Suthor offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Er bleibt der Suthor Papiermittel GmbH jedoch als technischer Berater erhalten. Er führte mit seiner Schwester Maria Stobbe seit 1983 das 1928 gegründete, elterliche Unternehmen. Nun stehen die Cousins Ralf Stobbe und Kevin Suthor in dritter Generation als geschäftsführende Gesellschafter an der Spitze des Unternehmens.

Historisches Ereignis: Doppelselbstmord in Kaldenkirchen

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/doppelselbstmord-in-kaldenkirchen-1918-erschossen-sich-die-george-juenger-adalbert-cohrs-und-bernhard-graf-von-uxkull-gyllenband_aid-24346155

In Berlin hatten sie sich bei einem aus Lobberich stammenden Soldaten nach einem Fluchtweg über die Grenze erkundigt und waren an einen als Schmuggler bekannten Lobbericher verwiesen worden, der ihnen den Weg zeigen würde. Dem war die Sache freilich nicht geheuer, er meldete es der Ortspolizeibehörde und das Schicksal nahm seinen Lauf.

„Während der Vernehmung haben sich beide erschossen“

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/1918-erschossen-sich-die-george-juenger-adalbert-cohrs-und-bernhard-graf-von-uxkull-gyllenband-in-nettetal-kaldenkirchen_aid-24346213

Der Lobbericher Bürgermeister hielt in seinem Polizeibericht die Ereignisse fest. Künstler griffen den Doppelselbstmord auf Teilen Tweeten Weiterleiten Erst ein Quellenfund der Archivamtsrätin Vera Meyer-Rogmann im Gemeindearchiv von Lobberich machte es möglich, die Details des Doppelselbstmordes von Adalbert Cohrs und Bernhard Graf von Uxkull-Gyllenband im Heimatbuch des Kreises Viersen 2004 bekannt zu machen. Lobberichs Bürgermeister berichtete am 29. Juli 1918: „Gestern Nachmittag ging der Polizeiverwaltung die Nachricht zu, dass beim Metzger Strucken hierselbst zwei bessere Herren mit der Bitte vorstellig geworden seien, sie über die Grenze zu bringen. Strucken, der das Verlangen abgelehnt hat, meldete dies sofort der hiesigen Stelle

10. August

Revisionsprozess nach Messerattacke: Sachverständiger schließt Belastungsstörung aus

 

 

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/nettetals-buergermeister-christian-wagner-ueber-die-zukunft_aid-24312433

„Wir brauchen einen Neustart“ - Der Bürgermeister und der Wirtschaftsförderer über die Zukunft des Venete-Areals und was in Nettetal sonst ansteht

Außerdem wollen wir bald den Abriss der Kita des Deutschen Roten Kreuzes in Lobberich starten. (...) Dann wollen wir noch prüfen, wer das Parkhaus am geplanten Ärztezentrum baut. Wovon hängt das ab? Wagner Das ist eine Frage der Parkhausbewirtschaftung, die geklärt werden muss. Bis Ende 2018 wollen wir das auf den Weg gebracht haben.

9. August

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/die-hoehe-der-strafe-nach-dem-angriff-im-nettetaler-krankenhaus-muss-neu-verhandelt-werden_aid-24289097

Verfahren wird neu verhandelt: Scherenattacke: Strafe wird neu verhandelt

Der Fall des in Nettetal lebenden algerischen Flüchtlings Djamal B. kommt erneut vor Gericht. (...) Die Höhe der Strafe wird neu verhandelt. Das Landgericht Krefeld hatte B. im Mai 2017 zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Der damals 31-Jährige hatte im August 2016 im Nettetaler Krankenhaus mehrfach auf einen damals 30-jährigen Flüchtling aus Marokko eingestochen.

8. August

1,1 Millionen Euro für Schulsanierungen

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/1-1-millionen-euro-fuer-schulsanierungen_aid-24262377

Die Liste der Arbeiten umfasst 27 Punkte, darunter (...) Umrüstung auf elektronische Schließanlagen (Dreifach-Turnhalle Lobberich), Fassadenarbeiten (GGS Lobberich) sowie Beleuchtung und Elektro-Arbeiten (Werner-Jaeger-Gymnasium). Der Nettebetrieb gibt die Kosten für alle Arbeiten zusammen mit 1,1 Millionen Euro an.

7-. August

Fastenaktion auf dem Lambertimarkt: Lobbericher fastet als Protest gegen Atomwaffen

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/lobbericher-fastet-als-protest-gegen-atomwaffen_aid-24253581

Es begann vor acht Jahren: Damals beschloss Matthias Engelke, ehemaliger Pfarrer aus Lobberich, aus Protest gegen Atomwaffen öffentlich zu fasten. Das war am 5. August 2010, dem Vorabend des Hiroshima-Gedenktags. „Genau zum Zeitpunkt der Zündung der Atombomben dort“, sagt Engelke. Der Anfangszeitpunkt seines Fastens hat sich jedoch verschoben: Für jedes Jahr, in dem weiterhin Atomwaffen in Deutschland lagern, fastet er einen Tag länger.

6. August

Ministerin wandert um die Nette-Seen

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/ministerin-ina-scharrenbach-cdu-besucht-nettetal_aid-24235117

30 Grad im Schatten, die Schuhe nach zehn Schritten komplett eingestaubt – aber die Stimmung entspannt und gemütlich. Die Heimatministerin Ina Scharrenbach (CDU) ist unterwegs auf „Heimat-Tour“ durch NRW. Ihr Ziel: Nettetal. Mit fast 60 Interessierten aus Politik, Naturschutzverbänden, Heimatvereinen und Ehrenamtlichen wanderte sie am Montag entlang des Premium-Wanderwegs „Nette Seen“, suchte und fand den Kontakt zu den Menschen.

Deutsche Grill- und BBQ-Meisterschaft 2018: Nettetaler sind Deutsche Grillmeister

https://rp-online.de/nrw/staedte/nettetal/nettetaler-sind-deutsche-grillmeister_aid-24232629

Das Wild-West-BBQ-Team aus Nettetal ist Deutscher Amateur-Meister im Grillen. Bei der 23. Deutschen Grill- und BBQ-Meisterschaft in Fulda in Hessen holte das zehnköpfige Team aus der Seenstadt in der Amateur-Klasse in drei von vier Disziplinen den ersten Platz sowie den Gesamtsieg – mit 22 Punkten Vorsprung vor den Zweitplatzierten. „Alles hat genau so geklappt, wie wir das wollten“, berichtet Mannschaftskapitän Stefan van den Eertwegh. Damit steigt das Team in die Profi-Liga auf.


Samstag, 4. August

 


Anhaltende Trockenheit: Dauerhitze trocknet Nette aus

„Es fehlen in den vergangenen Wochen rund 150 Millimeter Niederschlag“ erläutert Schmitz. Denn die Nette erhalte derzeit Wasser nur noch von den Klärwerken Viersen-Dülken und Breyell, nicht mehr allerdings von den Nebenbächen. (...) Ist der Netteverband sonst mit der Unterhaltung der Gewässer und dem Schutz vor Hochwasser beschäftigt, steht er nun vor der umgekehrten Situation.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Pegel fast Null: Die Nette am Auslauf des Ferkensbruchs

Die Nette am Pegel zwischen Ferkensbruch und Lüthemühle. Foto: Lobberland.


Freitag, 3. August


Unterwegs mit dem Jagdvorsteher

Jörg Hoffmann aus Lobberich ist Vorsitzender des Hegerings Nettetal. Der 59-Jährige sieht sich häufig mit Vorurteilen gegenüber Jägern konfrontiert. Für ihn allerdings ist das Jagdwesen Naturschutz-Arbeit

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Sandkasten kommt bei den Besuchern an

Der 64 Quadratmeter große Sandkasten, der während der Sommerferien in der Lobbericher Fußgängerzone steht, kommt an. Die Idee stammt von der Hilfsorganisation Human Plus. Der Vorsitzende Anestis Ioannidis will damit den Kindern eine zusätzliche Ferienaktion ermöglichen.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Donnerstag, 2. August


Mit pinken Ballen gegen Brustkrebs

Beim 65. Reitsportfestival des Reit- und Fahrvereins (RuF) Lobberich von Donnerstag, 2. August, bis Sonntag, 5. August, werden einige pinkfarbene Silageballen auf dem Turniergelände an der Lüthemühle zu sehen sein. Dahinter steckt die gemeinnützige Kampagne Pink Ribbon Deutschland, die bundesweit für mehr Aufmerksamkeit zum Thema Brustkrebs und Früherkennung sorgen möchte.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Lambertimarkt wird Friedens-Zentrum

Matthias Engelke, früherer Pfarrer von Lobberich, fastet auf dem Platz aus Protest gegen Atomwaffen.

Seine Waffen sind Fasten und Beten, seine Ziele Frieden und Versöhnung: „Seit dem 28. Juli faste ich, täglich halten wir Gedenkfeiern und Andachten, um ein Zeichen zu setzen für eine atomwaffenfreie Welt“, sagt Matthias Engelke (59). Der Theologe macht mit seinem Fastenzelt ab Sonntag, 5. August, für drei Tage Station auf dem Lambertimarkt in Breyell.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Mittwoch, 1. August


40 Anwohner bei Ortsbegehung der SPD in Lobberich

Bei ihrer Begehung des Wohngebiets Lobberich-Ost ist die Nettetaler SPD von rund 40 Interessierten begleitet worden. Anlass waren Beschwerden von Anwohnern, die zu einer Anfrage der SPD zur Verkehrsberuhigung auf der Wilhelm-Reimes-Straße an die Stadt geführt haben.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Wie aus Sümpfen Seen wurden

Wo sich heute Wolken in Wasserflächen spiegeln, hatten sich ursprünglich Niedermoore in den Auen von Nette und Renne gebildet. Hier verdienten sich vom 16. bis ins 19. Jahrhundert viele Menschen in der Region ihren Lebensunterhalt durch den Abbau von Torf (...) (der) vor allem als Brennmaterial begehrt (war). (...) Chroniken (berichten) von Reibereien (...) Im 19. Jahrhundert lohnte sich der Abbau nicht mehr.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Show, Gruppentanz und Folklore in der Werner-Jaeger-Halle

Tanz-Art Viersen ist ein junger, motivierter Verein. Er setzt sich aus tanzbegeisterten, kreativen Leuten zusammen, die Spaß daran haben, sich tänzerisch zu verwirklichen und weiterzuentwickeln. Am 15. September zeigen sie sich und ihr Programm in einer Gala-Show in der Werner-Jaeger-Halle in Lobberich.

(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


Medien:

Tageszeitungen
Rheinische Post / RP-online
Westdeutsche Zeitung

Wochenzeitungen
Grenzland Nachrichten.
Stadtspiegel Nettetal
Extra-Tipp am Sonntag
imGRAF
lobberich.de(eigene Meldungen)

online - Magazine

Nettetalaktuell
Westzeit

FuPaFuPa.net

Vereine/Institutionen:

Arbeitskreis Alte Kirche
Krankenhaus Nettetal
Kreispolizeibehörde
Kreis Viersen Logo Kreisverwaltung Viersen
Matthias-Neelen-Tierheim
Naturpark Schwalm-Nette
Naturschutzhof
Nettepunkt e.V.
Netteverband
qr Pfarramt St. Sebastian
ev. Kirchengemeinde Lobberich/Himsbeck
Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 e.V.
Stadtverwaltung Nettetal
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen


frühere Aktualitäten: Juli 2018

Übersicht Aktuelles


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten


Impressum - Datenschutzerklärung