Aktuelle Nachrichten

Hinweis: Berichte können Werbung sein (Logo Lobberich.de mehr).

Logo Lobberich.de Corona aktuell, Stand: 14. Mai

Logo

Freitag, 14. Mai


aktuelle 7-Tagesinzidenz

Aktuell e Werte der 7-Tagesinzidenz Nettetal (rot) und Kreis Viersen (grün)

Städtische Werte Nettetal (105) liegen wieder deutlich über der kreisweiten 7-Tagesinzidenz (77). Logo Lobberich.de mehr.


WDR Reihe Wunderschön ist zu Gast im Naturpark Maas-Schwalm-Nette

Daniel Aßmann erkundet die Wasserblicke am Niederrhein mit dem Rad Niederrhein

Die WDR Fernsehreihe Wunderschön ist zu Gast am Niederrhein. Am Sonntag, 16. Mai, stellt Daniel Aßmann den Naturpark Maas-Schwalm-Nette um 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen vor. Grenzüberschreitend grün und ein Paradies für Radfahrer - da bietet sich natürlich eine Erkundung mit dem Fahrrad an. Die drei namensgebenden Flüsse, zahlreiche Seen und Bachläufe, Wälder, Wiesen und Moore prägen die Landschaft im Naturpark. Daniel Aßmann radelt von Nettetal über Wachtendonk auf die niederländische Seite nach Venlo und Roermond und zurück über Wassenberg nach Schwalmtal. Unterwegs macht er Station an historischen Wassermühlen und Schlössern, in mittelalterlichen Städtchen und außergewöhnlichen Mitmach-Museen.

Die Sendung wurde im Jahr 2020 im Naturpark Schwalm-Nette und Naturpark Maas-Schwalm-Nette gedreht und erhielt insbesondere Unterstützung durch den Naturpark Schwalm-Nette. Sie ist nach Ausstrahlung online abrufbar unter http://www.wunderschoen.wdr.de/
(Quelle: Logo NaturparkNaturpark Schwalm-Nette)


Mittwoch, 12. Mai


Innenstadt Lobberich aufgepeppt

Derzeit wird an verschiedenen Stellen zwischen Ludbachpassage und Innenstadt der von-Bocholtz-Straße und Hochstraße gearbeitet.

Dem "Familienbüro" gegenüber ist der Baubetriebshof seit einigen Tagen aktiv. Bis zu einer Bebauung soll dort eine kleine Grünfläche mit Blumenwieseneinsaat und Aufenthaltsmöglichkeiten entstehen.

Liege

Ergänzt werden diese Maßnahmen durch Nachpflanzung von Stauden im Bereich der Wegeböschungen zur Post.

Weg zur Post

Auch 300, von Schüler*innen der Grundschulen bemalte Holzstelen werden hier vorübergehend aufgestellt.

Mit verschiedenen praktischen Verbesserungsvorschlägen für die Innenstadt war der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich vor einigen Wochen an die Stadt Nettetal herangetreten. Die Verwendung von Holzstelen hatte der Lobbericher Werner Backes in einer anderen Kommune gesehen und diese Idee an die Stadt weitergetragen. Geplant und umgesetzt wurde die Maßnahme schließlich vom Baubetriebshof der Stadt Nettetal.

(Quelle: Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal)

Stelen

Bundesnotbremse im Kreis Viersen ab Freitag, 14. Mai, aufgehoben

Die Bundesnotbremse im Kreis Viersen wird in der Nacht von Donnerstag, 13. Mai, auf Freitag, 14. Mai um 0 Uhr, aufgehoben. Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat dies durch einen Erlass der entsprechenden Allgemeinverfügung bestätigt. Zuvor lag die Inzidenz im Kreisgebiet seit dem 7. Mai an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 100.
(Quelle: Logo Kreis Viersen Kreisverwaltung Viersen)


Kreis sprüht gegen Eichenprozessionsspinner

Gespritzt wird bei passender Witterung - ohne Wind und Niederschlag - voraussichtlich ab Montag, 17. Mai.

Auch in diesem Jahr rechnet der Kreis Viersen damit, dass Eichen von den Raupen des Eichenprozessionspinners befallen sind. Der Eichenprozessionsspinner befällt bevorzugt Eichen, frisst als Raupe die jungen Blätter und durchlebt auf den Bäumen mehrere Larvenstadien. Während dieser Zeit bilden die Raupen Nesselgift enthaltende Haare, die später in den Nestern zurückbleiben und bei Berührung allergische Reaktionen auslösen können.

Um die Verbreitung der Raupe deutlich zu vermindern, wird der Kreis vorbeugend Bäume an Kreisstraßen mit einem biologisch wirkenden Präparat spritzen. Das eingesetzte Präparat verhindert, dass sich die Raupen häuten und die gefährlichen Haare bilden.
(Quelle: Logo Kreis Viersen Kreisverwaltung Viersen)


Kreisstraßen: Grasschnitt ab 25. Mai

Der Kreis Viersen führt ab Dienstag, 25. Mai, den diesjährigen Frühjahrsgrasschnitt durch. Die Arbeiten dauern circa zwei Wochen und werden im Zweischichtbetrieb zwischen 6 und 21 Uhr von den Mitarbeitern des Baubetriebshofs ausgeführt. Außenbereiche (Extensivflächen) werden zur Förderung der Artenvielfalt, des Blütenwachstums und zum Schutz der Insekten ausgespart. Durch die langsam fahrenden Mähfahrzeuge kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Der Kreis bittet Verkehrsteilnehmende um Verständnis und Rücksichtnahme.
(Quelle: Logo Kreis Viersen Kreisverwaltung Viersen)


Dienstag, 11. Mai


Autofahrer setzt rückwärts aus Parklücke: Radfahrerin leicht verletzt

Mit leichten Verletzungen musste eine 82-jährige Radfahrerin aus Nettetal nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw ins Krankenhaus gebracht werden. Die Seniorin war am Dienstag um 11:00 Uhr auf der Marktstraße unterwegs. Aus einer dort schräg zur Fahrbahn angeordneten Parklücke setzte ein 62-jähriger Autofahrer aus Nettetal rückwärts auf die Fahrbahn. Er erfasste die Radfahrerin, die durch die Kollision stürzte.
(Quelle: Logo PolizeiKreispolizeibehörde)


Montag, 10. Mai


Maskenspende für das Nettetaler Krankenhaus

Das Niederkrüchtener Unternehmen iac GmbH überreichte dem Nettetaler Krankenhaus 30.000 medizinische Mund-Nasen-Schutzmasken. „Wir hatten das Krankenhaus zu Beginn der Corona-Pandemie mit 70.000 OP-Masken regulär beliefert und wollten jetzt einfach die 100.000 voll machen“, erklärt Betriebsleiter Heinz-Josef-Heinen die Spende.

Der Kontakt zum Krankenhaus habe sich damals daraus ergeben, dass Heinen seit fünf Jahren Patient im Gesundheitszentrum des Hauses ist. Das Unternehmen, zu dessen Kerngeschäft eigentlich die Audiometrie und Hörkabinen für medizinische Anwendungen zählen, hatte dann im vergangenen Frühjahr seine etablierte Lieferkette aus China genutzt, um für einige ausgewählte Kunden hochwertige medizinische Masken anbieten zu können. „Zu dieser Zeit waren wir froh über jeden Anbieter, der zuverlässig und schnell geliefert hat“, erinnert sich Norbert Peffer, Betriebsleiter des Krankenhauses. Zudem versuche das Haus wann immer möglich, mit ortsnahen Lieferanten zusammenzuarbeiten.

Maskenspende

v.l. Betriebsleiter Norbert Peffer und Geschäftsführer Jörg Schneider vom Nettetaler Krankenhaus,
Gunter Bliss-Müller und Heinz-Josef Heinen von der IAC GmbH

Mittlerweile habe sich der Markt für Schutzausrüstung glücklicherweise wieder entspannt. Für die großzügige Spende sei man angesichts des aktuell enormen Maskenverbrauchs dennoch sehr dankbar.
(Quelle: Logo Krankenhaus Krankenhaus Nettetal )


"Der Räuber Hotzenplotz" entfällt.

Die für Montag, 17. Mai 2021 geplante Aufführung des Theaterstückes „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“, muss aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen ersatzlos abgesagt werden. Bereits gezahltes Eintrittsgeld wird seitens der NetteAgentur bzw. Reservix erstattet.
(Quelle: Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal)


Rock-Musical „Black Rider“ entfällt

Die für Freitag, 28. Mai 2021, geplante Aufführung des Rock-Musicals „Black Rider“ in der Fassung des Rheinischen Landestheaters Neuss muss leider ersatzlos abgesagt werden. Der Darsteller einer der tragenden Rollen des Stückes ist erkrankt und wir nach den ärztlichen Prognosen auch am 28. Mai noch nicht wieder auftreten können. Eine Neubesetzung der Rolle ist leider nicht möglich. Bereits gezahltes Eintrittsgeld wird seitens der NetteAgentur bzw. Reservix erstattet.
(Quelle: Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal)


Volle Gassen am Sonntag in Venlo

Fast 30 Grad, offene Cafés und Restaurants, dazu Menschen, die durch die Straßen spazieren: So ist es an diesem Sonntagmittag im benachbarten Venlo. Schon am 1. Mai war es in Venlo so voll gewesen, dass sich die Stadt gezwungen sah, die Innenstadt zu sperren. Mittlerweile gelten die Niederlande als ein Hochinzidenzgebiet.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Samstag, 8. Mai


Technischer K.o. für Profi-Boxer aus Lobberich

Zwar ist Dominic Vial nicht als Sieger nach Lobberich zurückgekehrt, aber nichtsdestotrotz strahlt der Schwergewichtsboxer. Der 28-Jährige hatte die Chance erhalten, im Hamburger Boxstall Universum Box Promotion, kurz UBP genannt, gegen die Nummer 90 der Weltrangliste im Schwergewicht zu boxen. „Es war ein guter Kampf“, sagt Vial, der selbst auf Platz 300 steht.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Ehrenamtlich „Seelenfutter“ in der LVR-Tagesklinik gekocht

In der Corona-Pandemie werden auch viele kreative Ideen geboren: Irene Inderhees und Andrea Dohmen, zunächst selbst noch Patientinnen, kreieren montags bis freitags ehrenamtlich leckere Gerichte in der Tagesklinik. Inzwischen haben die beiden ihre Therapie beendet, sind aber als Ehrenamtlerinnen geblieben, um weiter zu kochen.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Mittwoch, 5. Mai


Graffito auf Hauswand zeigt Lobbericher Wappen

Mitten in Lobberich an einem Haus im Bestand der Baugesellschaft Am Bongartzstift 3 gab es (...) eine freie Wandfläche, teilweise schon beschmiert. (...) Der Künstler Johannes Veit aus Mönchengladbach (hat) das Logo der Baugesellschaft mit zwei Giebeln in Blau und Grün auf zwei gleichfarbigen Wellen und das alte Link Lobbericher Wappen miteinander verschränkt. Es gehört zum Ehrenkodex der Szene, solche Graffiti nicht zu übersprühen.
(Quelle: Logo RP Rheinische Post)


Montag, 3. Mai


Solidaritätsbekundung mit weimarer Richter am Gitter des Amtsgerichts

Wie die die Rheinische Post berichtet, haben Unbekannte sich mit Kerzen und weißen Rosen (!) vor dem Amtsgericht in Lobberich mit einem Weimarer Familienrichter solidarisiert. Dieser hatte Corona -Schutzmaßnahmen in zwei Schulen mit der Gefährdung des Kindeswohls begründet und per Beschluss verboten. Nachdem der Richter angezeigt wurde (Familienrichter dürfen keinerlei Anweisungen an Schulen erteilen), ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen ihn wegen des Anfangsverdachtes der Rechtsbeugung. Der genannte Beschluss wurde inzwischen vom zuständigen Verwaltungsgericht Weimar Weblink revidiert. Die beschlossenen Coronaregeln sind in Schulen Thüringens weiterhin gesetzeskonform.

Kommentar:
Ausgerechnet mit einem Symbol des Widerstands gegen nationalsozialistischen Totalitarismus, (unter dem Gerichte gleichgeschaltet, und Richterposten nach Gesinnung besetzt wurden) solidarisieren sich heute Menschen mit einem Richter, dessen Verfügung von der übergeordneten Instanz "kassiert" wurde. Dabei ist es in einem Rechtsstaat völlig normal, dass Entscheidungen angefochten und - bei vermuteter Rechtsbeugung - sogar gegen Richter ermittelt werden kann.
Zurück nach Weimar: Die Pandemie-Bekämpfung(smethoden) in Schulen wurde letztlich gerichtlich als gesetzeskonform definiert. Wer nun durch Maskenpflicht, Abstandsregeln und Tests in einer Schule Kinderrechte in Gefahr sieht, kann das in Deutschland ohne Risiko für Leib und Leben kundtun. Er darf auch Urteile kritisieren.
Dass diese Aktion mit weißen Rosen in der Tradition einer Widerstandsgruppe dargestellt wurde, ist schon Geschichtsknitterung. Die Flugblätter der Weißen Rose" gegen die Nazidiktatur haben die Geschwister Scholl sprichwörtlicjh den Kopf gekostet. Kein Vergleich zu heute, wo man womöglich Widerspruch, aber keine Repressalien riskliert. Ein Verweis auf eine solche Widerstandsgruppe deutet den Gegner ebenso böse wie eine ausgrenzende, totalitäre Nazi-Diktatur 1933-1945. So sind ein paar einfache Blumen in der Lage, vorhandene Regeln und Institutionen der heutigen Bundesrepublik Deutschland in ihrer Gesamtheit zu delegitimieren. Dabei sind dies Regeln und Institutionen, die - wichtiger Unterschied - diese Aktionen in Freiheit erst ermöglichen. Das ist das ganz falsche Signal.

RS
Der Kommentator hat sich im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der RWTH Aachen mit dem Nationalsozialismus beschäftigt.


Samstag, 1. Mai


Beigeordneter verlässt Nettetal:

Michael Rauterkus geht zum 1. Juli nach Düsseldorf

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat Dr. Michael Rauterkus einstimmig für acht Jahre zum Beigeordneten für Wirtschaft, Digitalisierung, Personal und Organisation (...) gewählt. Dr. Michael Rauterkus (47) ist seit April 2019 Erster Beigeordneter der Stadt Nettetal für Verwaltungs- und Infrastrukturmanagement und allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Entwicklung einer neuen Führungsstruktur sowie die Einführung eines flächendeckenden mobilen Arbeitens und mehrerer Digitalisierungsprojekte der Verwaltung.
Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: "Die umfassende Expertise, Innovationskraft und Erfahrungen von Herrn Dr. Rauterkus in allen Bereichen des neu zugeschnittenen Dezernates sowie seine bisherigen Erfolge, gerade im Bereich der neuen Arbeitswelt und der Digitalisierung, haben uns überzeugt. Ich bin mir sicher, dass Dr. Rauterkus in dieser Position große Impulse setzen wird und freue mich auf unsere Zusammenarbeit."
Der gebürtige Dülmener hat sein Chemiestudium 1999 mit Diplom abgeschlossen und promovierte 2002. 2005 startete er bei der Hansestadt Hamburg zunächst als stellvertretender Leiter Öffentlichkeitsarbeit im Umweltministerium und war dort zuletzt von Juli 2016 bis März 2019 Fachamtsleiter Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt. Er ist verheiratet, Vater eines Kindes und lebt in Mönchengladbach.
(Quelle: Weblink Stadtverwaltung Düsseldorf)


Ältere Nachrichten: April 2021

Nachrichtenarchiv


Medien:

Logo Lobberich.de lobberich.de (eigene Meldungen)

Tageszeitungen
Logo RP Rheinische Post
Logo WZ Westdeutsche Zeitung
Logo dagkrant "de Limburger" De Limburger
Logo: NRZ Neue Ruhr Zeitung (Funke Medien)
Logo WAZ Funcke Mediengruppe Westdeutsche Allgemeine Zeitung (Funke Medien)

Wochenzeitungen
Logo Grenzland-nachrichten Grenzland Nachrichten (Rautenberg Media)
Logo Stadtspiegel Stadtspiegel Nettetal (Report-Anzeigenblatt)
Logo ExtraTipp Viersen Extra-Tipp am Sonntag (Report-Anzeigenblatt)
imGRAF (Marcel Gerits Medien)

online - Magazine

Logo Nettetal  Aktuell Nettetalaktuell
Logo Westzeit Westzeit
lokalklick - Logo lokalklick
Logo Rheinischer Spiegel Rheinischer Spiegel
FuPaFuPa.net

Vereine/Institutionen:

Wappen Nettetal rundl Stadtverwaltung Nettetal
Logo Kreis Viersen Kreisverwaltung Viersen
Logo PolizeiKreispolizeibehörde

Logo NaturparkNaturpark Schwalm-Nette
Logo Nabu-Hof Naturschutzhof
Logo Krankenhaus Krankenhaus Nettetal
Logo Tierheim Matthias-Neelen-Tierheim

Siegel der Pfarre St. Sebastian Pfarramt St. Sebastian
Logo Alte Kirche
Arbeitskreis Alte Kirche
Logo Bücherei Bücherei St. Sebastian
dpsg-lobberich Logo Kreuzlilie dpsg-Pfadfinderstamm Lobberich
VVV - Logo Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich
Logo Nettecard Nettepunkt e.V.
Logo Netteverband Netteverband

 Logo: lila Kreuz auf weißem Grundev. Kirchengemeinde Lobberich/Himsbeck
Logo Reit- und Fahrverein Reit- und Fahrverein Lobberich 1926 e.V.

egn Entsorgungsgesellschaft Niederrhein
Logo der WirtschaftsfördergemeinschaftWirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen